X Factor 2011: Das Bo ist über Kassim Auale entsetzt

Kassim kämpft auch im Juryhaus mit dem Textgeist

Nachdem die ersten Talente in Till Brönners Gruppe gezeigt haben, was sie können, sind nun die 16-24-Jährigen in Bos Juryhaus an der Reihe. Wie bereits im Casting von X Factor 2011 hat Kandidat Kassim Auale erneut mit dem Textgeist zu kämpfen. „Ich bin entsetzt. Er hat es am Ende wieder komplett verrissen", so Das Bo nach Kassims Auftritt.

Das Bo trifft sich mit den besten acht Acts aus der Kategorie der 16- bis 24-Jährigen in seinem persönlichen Juryhaus in Hamburg. Seine Ansage an die Kandidaten ist eindeutig: "Wie ich am Ende vom Superbootcamp schon gesagt habe: Ich will das Ding gewinnen! Deswegen kann ich auch nur die besten von euch mitnehmen. Das heißt, dass ihr auch untereinander gegeneinander antretet. Also, gebt alles!" Um zu entscheiden, welche vier Ausnahmetalente Bo schließlich mit in die großen Liveshows von X Factor nimmt, hat auch er sich prominente Unterstützung eines internationalen Stars geholt: Ex-Spice-Girl Melanie C.

- Anzeige -

Nervenbündel Kassim bekommt Tipps von Melanie C.

In einem ersten Soundcheck geben Das Bo und Melanie C. den Kandidaten wichtige Tipps für ihren alles entscheidenden Auftritt – Atemtechnik, Timing, die richtige Intonation. Schon hier zeigt sich, wer gut zuhören und vor allem, wer die Tipps der Profis annehmen kann. Für Nervenbündel Kassim Auale hat Melanie C außerdem einen wichtigen Hinweis. Sie zeigt dem X Factor-Kandidaten eine besondere Atemtechnik, die ihm helfen soll, seine enorme Nervosität unter Kontrolle zu halten – denn der Popstar ist begeistert von der außergewöhnlichen Stimmfarbe des erst 20-jährigen Krefelders und drückt ihm für seinen Auftritt die Daumen.

Wird dieses Mal alles gut gehen? "Superschlimm wäre es, wenn ich mal wieder einen Texthänger habe wie in der Vergangenheit – oder auch mehrere Texthänger", weiß auch Kassim Auale. Und so steigt trotz vieler guter Worte und Hilfestellungen bei dem 20-Jährigen die Anspannung unaufhörlich. Doch dann passiert ausgerechnet das, wovon X Factor-Kandidat Kassim Auale am meisten Angst hat. Bei seiner Performance vergisst Kassim eine Textpassage. „Es tut mir leid! Ich weiß nicht, wie das passieren konnte“, entschuldigt sich der X Factor-Kandidat. Mentor Das Bo kann es kaum fassen: „Ich bin entsetzt. Er hat es am Ende wieder komplett verrissen!“

Hat Kassim Auale mit diesem Auftritt seine Chance auf den Einzug in die X Factor-Liveshows verspielt? Oder geben Das Bo und Mel C. dem Kandidaten noch eine Chance?

Das seht ihr in der ersten Juryhaus-Sendung von X Factor 2011 am Dienstag, 4. Oktober, um 20:15 Uhr bei VOX und im Livestream bei VOX. de.