12. April 2018

ECHO 2018

 

X Factor 2011: Die Stimmung kippt - Till macht Sarah eine Kampfansage!

War es eine strategische Entscheidung von Sarah Connor, Tills Kandidatin Gladys Mwachiti nach Hause zu schicken?

Jetzt ist Schluss mit lustig! X Factor-Juror Till Brönner macht seiner Mit-Jurorin Sarah Connor eine Kampfansage, nachdem sie seine Kandidatin Gladys Mwachiti nach Hause geschickt hat. „No more Mr. Nice Guy“, sagt der X Factor-Juror nach der zweiten Liveshow, „Gladys hat sich beim Entscheidungssong wirklich die Seele aus dem Leib gesungen. Das hat Sarah ja auch selber gesagt."

"Ich habe mich nicht gegen Gladys, sondern für Monique entschieden. Monique hat dieses große Talent, sie lernt unheimlich schnell. Noch hat sie die Menschen nicht von sich überzeugen können, aber sie hat mein Herz gewonnen. Es war vor allem eine Entscheidung des Herzens, die mir sehr schwer gefallen ist.", so Sarah Connor. Doch sowohl X Factor-Juror Till Brönner als auch sein ehemaliger Schützling Gladys Mwachiti sind sich einig, dass es sich um einen taktischen Zug von Sarah gehandelt hat, die vor allem ihre zwei Gruppen BenMan und Nica & Joe vor Gladys Talent schützen wollte!