X Factor 2011: Die X Factor-Jury schwört die Kandidaten ein

Die Ankunft im Superbootcamp 2011

Nach der Ankunft im Superbootcamp von X Factor 2011 schwört die X Factor-Jury erst einmal die Kandidaten ein. Bei der Brandrede machen Sarah Connor, Till Brönner und Das Bo klar, was die Kandidaten erwartet.

Von Schlager-Performances über Gänsehaut-Momente, Blackouts bei den Kandidaten, starke Stimmen, pure Emotionen bis hin zu einer unglaublichen Beatbox-Show zusammen mit Juror das Bo war in den X Factor-Castings alles dabei. Aus über 25.000 Kandidaten hat die Jury nun die stärksten 161 Acts ausgewählt - auf ihrem Erfolg über das Weiterkommen in die nächste Runde können sich aber auch die besten Kandidaten nicht lange ausruhen.

Im Superbootcamp werden sie in die Kategorien 16- bis 24-Jährige, über 25-Jährige und Gruppen/Duette eingeteilt. Im Unterschied zur ersten Staffel müssen die Kandidaten hier erneut vor der gesamten X Factor-Jury vorsingen.

Sarah Connor: "Wir wollen heute euer Entwicklungspotenzial sehen und schauen, wer uns ins Auge sticht, wer unsere Fantasie anregt. Also strengt euch an! Zeigt uns, dass ihr den X Factor habt!" Das Bo: "Jeder von euch wird einen Song a capella performen: eine Strophe, ein Refrain.

Die 16- bis 24-Jährigen bekommen den Song 'Born this way' von Lady Gaga, die über 24-Jährigen singen 'True Colours' von Cindy Lauper und die Gruppen performen 'Could it be magic' von Take That." Es geht also um alles: Wer kommt seinem Traum ein Stückchen näher?

Die Brandrede: "Zeigt uns euren X Factor"
Die Brandrede: "Zeigt uns euren X Factor" X Factor 2011: Das Superbootcamp 00:06:38
00:00 | 00:06:38