"X Factor" 2011: Moderator Jochen Schropp

"X Factor"-Moderator Jochen Schropp
"X Factor"-Moderator Jochen Schropp © Markus Hertrich

Jochen Schropp im Porträt

Jochen Schropp wurde am 22. November 1978 in Gießen geboren. Der "X Factor"-Moderator, der eine klassische Gesangsausbildung gemacht hat, wurde durch verschiedene Moderationen und Schauspielengagements einem breiten Publikum bekannt.

- Anzeige -

Seine klassische Schauspielausbildung machte Schropp von 1999 bis 2001 an Paul McCartneys Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA). Bereits während seiner Schauspielausbildung übernahm Schropp im Jahr 2000 die Live-Moderation der Love Parade. Es folgten u.a. die Moderation zur Preisverleihung der Kurzfilmbären auf der Berlinale sowie die Moderation des renommierten Max Ophüls Preises.

Im Anschluss an seine Schauspielausbildung erhielt Jochen Schropp im Jahr 2001 eine Hauptrolle in der Vorabendserie "Sternenfänger", in der er an der Seite von Nora Tschirner und Oliver Pocher spielte. Es folgten u.a. die für den Grimmepreis nominierte Serie "Zwei Engel für Amor", ein festes Engagement in der Krimireihe "Polizeiruf 110" sowie weitere Spielfilmengagements.

"X Factor"-Moderator Jochen Schropp liebt das Unerwartete

Seit 2010 moderiert Jochen Schropp die erfolgreiche Musikcastingshow "X Factor" bei VOX und fiebert der zweiten Staffel entgegen: "Wir haben gezeigt, dass wir begabten Künstlern eine Plattform geben, die in Deutschland einzigartig ist. 'Hier spielt die Musik' ist nicht nur ein Slogan, es ist DAS 'X Factor'-Motto", sagt der Moderator. "Vielleicht gibt es ja in diesem Jahr ein Revival der Teenie-Boygroup, oder wir finden ein cooles Duo - je unerwarteter, desto besser!"