X Factor 2011: Sarah Connor schickt Volker Schlag nach Hause

Jury-Entscheidung: Sarah schickt Volker nach Hause
Jury-Entscheidung: Sarah schickt Volker nach Hause X Factor 2011 - Liveshow 3 00:03:46
00:00 | 00:03:46

Sarah Connor ist erneut das Zünglein an der Waage

In der dritten Liveshow von X Factor 2011 singen die Top 9 Songs aus den "wilden 80ern". Für Volker Schlag reicht es dieses Mal nicht. Nach dem Songduell gegen Kassim Auale wird er von Sarah Connor, die erneut das Zünglein an der Waage ist, nach Hause geschickt.

- Anzeige -

Volker Schlag und Kassim Auale bekommen in der dritten Liveshow von X Factor die wenigsten Stimmen und treten im Gesangsduell gegeneinander an. Wieder müssen Das Bo und Till Brönner um ihre Kandidaten zittern. Und auch dieses Mal ist Jurorin Sarah Connor das Zünglein an der Waage. Nachdem Kassim Auale seinen Entscheidungssong "Hey There Delilah" und Volker Schlag den Hit "Ohne Dich" zum Besten gegeben haben, entscheidet sich Sarah Connor das zweite Mal in Folge gegen einen Kandidaten aus Till Brönners Kategorie. Nachdem die Jurorin in der zweiten Liveshow für das Aus von Gladys Mwachiti gesorgt hat, schickt sie dieses Mal Volker Schlag nach Hause: "Ich halte Kassim für ein großes Gesangstalent und will Volker nicht mehr wiedersehen!"

Diese Acts sind noch im Rennen

In der Kategorie der 16-24-Jährigen sind folgende Kandidaten weiter: Kassim Auale mit "Sweet Dreams" von Eurythmics, Martin Madeja mit "Reality" von Richard Sanderson, Monique Simon mit "Time After Time" von Cyndi Lauper und Raffaela Wais mit "On The Radio" von Donna Summer.

In der Kategorie der Solosänger ab 25 Jahre können David Pfeffer mit "Every Breath You Take" von The Police und Rufus Martin mit "Kiss" von Prince überzeugen.

In der Kategorie der Gruppen und Duette schaffen es BenMan mit "Uptown Girl" von Billy Joel und Nica & Joe mit "One Moment In Time" von Whitney Houston in die nächste Runde.