X Factor 2012: Warum fließen Fabiennes Tränen?

Fabienne wird von ihren Gefühlen überwältigt

Bei X Factor 2012 begeistert die sehbehinderte Kandidatin Fabienne Bender mit viel Gefühl und viel Stimme. Auch in der ersten Bootcamp-Sendung war Fabiennes Interpretation des Silbermond Hits „Himmel Auf“ einer der Momente mit X Factor. Im Interview wurde die 16-Jährige plötzlich ganz emotional. Sie weint, weil sie ihren Eltern so dankbar ist und: „Weil ich sie so liebe!“

- Anzeige -

Ihre Eltern unterstützen sie, seit sie den Plan hat, mit der Musik die Bühne zu erobern. Alles begann 2009, als Fabienne mit gerade mal dreizehn Jahren beim Supertalent eine ganze Halle überwältigt hat. Auch für sie war es damals ein unvergesslicher Auftritt: "Ich war überwältigt. Es war so ein schönes Gefühl, da ist man einfach nur glücklich.“

Gewonnen hat Fabienne damals zwar nicht, aber mit dreizehn war sie ja auch noch sehr jung. Im Vergleich zu damals hat sie sich verändert. Die Brille ist abgelegt, das Selbstvertrauen gewachsen, die Stimme reifer. Jetzt will Fabienne gewinnen! Und wie es mit ihr bei X Factor weitergeht, sehen Sie am 7. Oktober um 20.15 Uhr bei VOX.