12. April 2018

ECHO 2018

 

"X Factor": Anthony Thet singt "Under The Bridge"

Für “X Factor“-Kandidat Anthony Thet war sein erster Song in der fünften Liveshow ein ganz besonderes emotionales Erlebnis. Denn er stand bei seiner Performance des Red-Hot-Chili-Peppers-Klassikers "Under The Bridge" erstmals gemeinsam mit seinem Vater Sunny auf der Bühne. Die Emotionen trieben dem Kandidaten sogar die Tränen in die Augen. Auch die Jury war sehr angetan von Anthonys Auftritt.

George Glueck meinte: „Ich fand das sehr souverän. Und ich finde, du bist in diesem Bereich eher zu Hause. Du bist kein Rocker.“ Auch Sarah Connor war begeistert: „Das war toll und ganz bezaubernd. Ich freue mich sehr, dich heute so zu sehen. Das habe ich vermisst. Ich weiß, ich hab dich manchmal härter rangenommen, aber es freut mich, dass du dir das ein oder andere zu Herzen genommen hast.“ Anthonys Mentor Till Brönner war genau wie sein Schützling sehr bewegt von dessen Darbietung: „Heute ist der, an dem ich mich zurücklehnen kann. Ich fand das toll, ehrlich und berührend.“