X Factor: Die Top 5 stehen fest!

Überraschendes Aus für Pino Severino

In der vierten Liveshow mit dem Thema "Mystery Night" bekamen Anthony Thet und Pino Severino die wenigsten Zuschauerstimmen. Nach dem Gesangsduell zwischen den beiden "X Factor"-Kandidaten musste Sarah Connors Kandidat Pino Severino die Show verlassen. Somit stehen die Top 5 für die fünfte Liveshow fest: Edita Abdieski, Mati Gavriel, Marlon Bertzbach, Big Soul und Anthony Thet.

- Anzeige -

Usher und Culcha Candela waren zu Gast

Trotz Pino Severinos sexy Show zum The Rolling Stones-Klassiker "Sympathy For The Devil" konnten die anderen Kandidaten mehr überzeugen. Marlon Bertzbach bekam für seine Interpretation des Cranberries-Hits "Zombie" zwar viel Kritik von der Jury, punktete jedoch bei den Zuschauern. Edita Abdieski hingegen überzeugte mit "Heavy Cross" von Gossip sowohl Jury als auch Publikum und Mati Gavriel ernete viel Lob für seine Version des Jeff-Buckley-Hits "Hallelujah". Auch Big Soul konnten mit "Thriller" von Michael Jackson überzeugen.

In der vierten Liveshow von „X Factor“ gab es gleich zwei musikalische Gastauftritte. Nachdem Culcha Candela ihren Song “Move It” performten, gab Usher seinen Hit "DJ Got Us Fallin In Love" zum Besten.