"X Factor“-Juror Till Brönner ganz privat

"X Factor“-Juror Till Brönner ganz privat

Bei "X Factor“ gibt sich Juror Till Brönner oft verschlossen. Doch gerade das macht ihn so geheimnisvoll und vor allem Frauen werden gerne mal schwach, wenn Till die "X Factor“-Kandidaten mit seinem Scannerblick begutachtet. Doch wer ist Till Brönner eigentlich wirklich? Im privaten Plauderstündchen erzählt er endlich etwas Persönliches: „Ich koche wahnsinnig gerne und habe irgendwann das Fotografieren angefangen“, so Till über seine Hobbys. Wenn es um das Thema Frauen geht, ist der smarte "X Factor“-Juror kein Draufgänger, sondern achtet besonders auf den Charakter seines Gegenübers: „Wenn ich merke, der Charakter einer Frau interessiert mich, dann ist mein Interesse auf eine andere Art geweckt, als bei jemandem, der mich interessant findet, weil er mich im Fernsehen gesehen hat“, erklärt Till. Zuletzt soll er mit Model Nadja Auermann liiert gewesen sein. Doch Till Brönner schweigt zu diesem Thema und offenbart lediglich: Mit Eifersucht kann er so gar nicht. „Es ist schwierig an meiner Seite, Stress damit zu haben, wenn es Zuspruch gibt von weiblicher Seite.“ Zuspruch, wie Till es sagt, bekommt er auch von den "X Factor“-Kandidatinnen. Seine Wirkung auf das weibliche Geschlecht ist nicht verkennbar. Dennoch scheint er sich dieser Tatsache nicht bewusst: „Ich weiß manchmal selber kaum, wie ich bin. Ich glaube ich bin jemand, der manchmal etwas undurchschaubar ist“, so Till und erklärt, das läge daran, dass er in Gedanken meistens mit Musik beschäftigt ist.

- Anzeige -