MO - FR I 19:00

Ziegenfrischkäse-Wasabi-Crème, geröstete Rote Bete, getrocknete Apfelscheiben und Pinien

Zutaten
für Personen
Getrocknete Apfelscheiben
Puderzucker
Zitrone Fruchtsaft 0,5 Stk.
Rote-Bete
Olivenöl geräuchert 100 ml
Fleur de sel 1 Prise
Zucker 1 Prise
Ziegenfrischkäse-Wasabi-Crème
Quark 250 g
Wasabi-Pulver 2 EL
Deko
Pinienkerne 100 g
Vinaigrette für den Feldsalat
Geflügelbrühe 100 ml
Olivenöl 100 ml
Salz und Pfeffer 1 Prise
Zucker 1 Prise
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 180 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 857,72 (205)
Eiweiß 9.64g
Kohlehydrate 3.07g
Fett 17.28g
Zubereitungsschritte

Getrocknete Apfelscheiben

1 Äpfel mit dem Kernhausausstecher ausstechen, halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden, mit Zitronensaft einpinseln. Auf ein geöltes Backblech legen und durch ein feines Sieb kräftig mit Puderzucker bestreuen. Im Ofen bei 90 Grad ca. 2 Stunden trocknen.

Rote-Bete

2 Rote Bete schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Flach auf einem Blech verteilen, das geräucherte Olivenöl dazu geben, mit dem fleur de sel und etwas Zucker würzen, mit Alufolie dicht abdecken und ca. 40 Minuten im Ofen bei 180 Grad backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und in Stifte schneiden.

Ziegenfrischkäse-Wasabi-Crème

3 Wasabi mit etwas Wasser anrühren. Quark, Frischkäse und Wasabi im Mixer glatt rühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. In einen Spritzbeutel füllen und kalt stellen.

Vinaigrette für den Feldsalat

4 Alles verrühren.

Anrichten

5 Rote-Bete mittig anordnen, einzelne Käseklekse drumherum spritzen, in diese die halben Apfelscheiben stecken. Salat mittig auf die Rote-Bete, Pinienkerne drauf, mit Dressing beträufeln.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden