MO - FR I 19:00

Ziegenkäse-Ravioli gefüllt mit Feige an Rosmarin-Honig-Butter und Prosciutto

Sabines Hauptgang

Zutaten
für Personen
Pastamehl 500 g
Salz 7 g
Eier Größe M 3 Stk.
Wasser 125 ml
Petersilie 1,5 Bund
Schnittlauch 1,5 Bund
Ziegenfrischkäse 320 g
Ricotta 320 g
Butter 190 g
Parmesan 200 g
Salz und Pfeffer
Feigen 5 Stk.
Soße
Butter 125 g
Rosmarin gehackt 3 EL
Prosciutto 10 Scheibe
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 1242,648 (297)
Eiweiß 11.56g
Kohlehydrate 18.88g
Fett 19.61g
Zubereitungsschritte

Ravioli

1 Aus Pastamehl, Eiern, Wasser und Salz einen geschmeidigen, nicht klebenden Teig kneten, falls der Teig klebt noch etwas Pastamehl unterkneten. Den Teig ca. 30 Min. in einer mit einem sauberen Küchentuch abgedeckten Schüssel ruhen lassen.

2 Den Nudelteig am besten mit einer Nudelmaschine zu nicht zu dünnen Platten ausrollen (bei meiner Nudelmaschine reicht Stärke 6 von 9). Mit einem Glas oder einem Nudelausstecher runde Formen ausstechen. Einen TL Füllung in die Mitte der Ravioli setzen, zuklappen und die Ränder mit einer Gabel festdrücken. So fortfahren, bis der gesamte Teig und die gesamte Füllung aufgebraucht ist.

3 Die gefüllten Nudeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes und mit Pastamehl bestreutes Blech legen, so lösen sie sich nachher besser und kleben nicht. Wenn die Nudeln nicht direkt gekocht werden sollen, das Blech mit einem sauberen Küchentuch abdecken. Am besten schmecken die Nudeln aber ganz frisch zubereitet.

4 Wasser in einem großen Topf aufkochen. Wenn das Wasser kocht, die Nudeln hineingeben und die Temperatur herunterschalten. Das Wasser soll nur noch simmern, nicht mehr kochen, sonst gehen die Nudeln auf. Nudeln ca. 3-5 Min. (je nach Größe) kochen, wenn die Nudeln wieder an die Oberfläche kommen, sind sie gar. Zum Servieren die Ravioli auf einen tiefen Teller geben, mit Rucola umranden, Prosciutto, Parmesan und 1 Stück Feige bestreut servieren.

Füllung

5 Inzwischen die Füllung vorbereiten. Petersilie und Schnittlauch klein hacken. Ricotta, Ziegenfrischkäse und die klein geschnittenen Feigen mit einem Mixstab fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Parmesan reiben und beiseite stellen.

Soße

6 Für die Soße eine große Pfanne nehmen und den Boden mit Wasser bedecken. Dann die Butter, Honig, Salz, Pfeffer und den Rosmarin dazu geben. Das ganze soll kochen erst zum Ende die Temperatur runter stellen. So kann der Honig karamellisieren.

7 Dann alles schön anrichten mit ein paar Rucolablättern, etwas Rosmarin, dem Schinken und ein paar raspeln Parmesan.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger