MO - FR I 19:00

Das perfekte Dinner

 

Zitronen-Mohn-Blini mit Banane und Ahornsirup

Zutaten
Zubereitung
Rezeptinfos
Nährwerte pro 100g
für Personen
Für den Teig:
Dampfmohn 65 gr.
Hefe frisch 30 gr.
Milch 375 gr.
Zucker 120 gr.
Salz 1,5 Prise
Bio-Zitronen 1,5 Stk.
Bio-Eier 3 Stk.
Rapsöl 4 EL
Bananen 5 Stk.
Zitronensaft 2 EL
Ahornsirup 150 ml
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 100 Minuten
Preiskategorie
kj (kcal) 1184,072 (283)
Eiweiß 5.54g
Kohlehydrate 43.61g
Fett 9.31g

Für den Teig:

1 Mehl und Mohn in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe zerkleinern und in die Mulde geben. Milch lauwarm erwärmen und davon 6 Esslöffel und 3 Teelöffel Zucker in die Mulde gießen. Hefe mit der Milch, Zucker und etwas Mehl vom Muldenrand (ca. 4 Esslöffel) zu einem Vorteig verrühren. Anschließend die Schüssel mit einem sauberen Tuch zudecken und etwa 10 Minuten in der Wärme gehen lassen. Zitrone mit heißem Wasser abspülen und die Schale abreiben. Die restliche Milch, Zucker, Eier, Salz und Zitronenschale zum Vorteil geben und zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend erneut zugedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen. Portionsweise ein wenig Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig kleine Teilchen entnehmen. Nacheinander bei mittlerer Hitze etwa 20 Blinis backen. Die Blinis dürfen sich in der Pfanne nicht berürhren. Backen bis die Blinis goldgelb sind und im Anschluss im Ofen warmhalten. Bananen schälen, pürieren und den Zitronensaft dazugeben. Die Blinis mit dem Bananenmus und dem Ahornsirup anrichten.

Schwer zu ertragende Szenen im Harz

Elke zieht die Null

Schwer zu ertragende Szenen im Harz