Zucchiniquiche

Unter Volldampf! am 05.05.2011, Vorspeise: Zucchiniquiche

Zutaten (für 22 Personen)

Teig:

- Anzeige -

540 g fettarmer Frischkäse

750 g zimmerwarme Butter

900 g Mehl

1,5 TL Salz

Belag:

3 kg Zucchini

6 kleine Zwiebeln

3 rote Chilischoten

450 ml Hühnerbrühe (gekörnte Brühe im Glas)

180 g Butter

750 g Pecorinokäse

375 g fettarmer Frischkäse

9 Eier

375 g Crème double

3 TL gekörnte Brühe

1 TL Muskatnuss

Salz

Pfeffer

Materialien:

Küchenmaschine mit Knethaken

Flachrührer

3 Springformen (26 cm Durchmesser)

Pürierstab

Backpapier

Parmesanreibe

Muskatnussreibe

Teigrolle

Frischhaltefolie

Zubereitung

Für den Teig Frischkäse und Butter in der Küchenmaschine verrühren, dann Mehl und Salz untermischen. Den Teig gut durchkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1/2 Stunde in den Kühlschrank legen.

Für den Belag die Zucchinis putzen, waschen und kleinschneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Chilis putzen und entkernen. Zucchinis mit Brühe 6 Minuten dünsten, dann durch ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Anschließend Butter erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln und Chilis darin anschwitzen, Zucchinis hinzufügen und alles 1 Minute durchgaren. Den Pecorinokäse reiben.

Den Teig zu einem ca. 28 cm großen Kreis ausrollen und die Form damit auslegen. Die Zucchini-Zwiebelmischung darauf verteilen und mit der Hälfte des Pecorino bestreuen.

Die restlichen Zwiebeln, Chilis, Frischkäse, Eier, Crème double, gekörnte Brühe, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in ein Mixgefäss geben und mit dem Pürierstab pürieren. Die Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf den Zucchinis verteilen.

Zum Schluss mit dem restlichen Pecorinokäse bestreuen und das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180 °C auf der unteren Schiene 50 Minuten backen 5 Minuten ruhen lassen, dann servieren.

Zubereitungszeit: ca. 120 Minuten