MO - FR I 19:00

Zum Schluss serviert Anna ihren Mitstreitern Schokoladentarte

Das perfekte Dinner
Süßes Dessert

Nachspeise: Schokoladentarte mit salzigem Karamell an selbstgemachtem Vanilleeis

Zutaten (für 5 Personen):

- Anzeige -

Vanilleeis:

1,5 EL Speisestärke

230 ml Vollmilch

300 ml Sahne

150 g Zucker

2 EL Glukosesirup

1 Vanilleschote

40 g Frischkäse

¼ TL Meersalz

Karamellsauce:

15o ml Sahne

50 g Glucosesirup

275 g Zucker

25 g Butter

Etwas Salz

Tarte:

250 ml Sahne

115 g Butter

2 EL Zucker

450 g 70 % dunkle Schokolade (gerne auch halb dunkle und halb Vollmilch) 100 ml Milch

Mürbeteig:

100 g Butter

50 g Puderzucker

10 g Vanillezucker

1 Eigelb

So wird's gemacht

Vanilleeis:

Die Stärke mit 2 EL Milch glatt rühren und erst mal beiseite stellen. Außer dem Frischkäse werden alle weiteren Zutaten (Vanilleschote auskratzen und sowohl Mark als auch die Schote) in einen vier Liter Topf gegeben. Das Ganze aufkochen und vier Minuten sprudelnd kochen lassen. Vom Herd nehmen und langsam die Stärkemischung einrühren. Wieder aufkochen und etwa eine Minute rühren, bis die Mischung andickt. Vom Herd nehmen. Den Frischkäse in die heiße Mischung geben und vollkommen abkühlen lassen (am besten über Nacht). Die Mischung in den Behälter der Eismaschine geben und die Maschine laufen lassen bis das Eis schön cremig ist. Danach in eine Aufbewahrungsbox füllen und mindestens 4 Stunden fest werden lassen (ich habe die Schote nicht heraus genommen und auch eingefroren, kann aber auch herausgenommen werden).

Karamellsauce:

Sirup aufkochen lassen, den Zucker hinzugeben und karamellisieren lassen, bis die Masse goldbraun ist. In einem zweiten Topf Sahne und eine Prise Salz aufkochen lassen. Zucker vom Herd nehmen und die Sahne langsam hinzugeben. Rühren und Butter zugeben bis die Masse smooth ist.

Tarte:

Für den Mürbeteig Zutaten vermengen und mit einem Rührgerät zu einer Masse kneten. Danach zu einer Kugel rollen und eine halbe Stunde lang in den Kühlschrank legen. Teig anschließend ausrollen und in eine Springform mit ca. 26 cm Durchmesser legen. Die Form am besten mit Backpapier auslegen. Mit der Gabel ein paarmal einstechen und für 15 Minuten bei 175 Grad backen.

Schokolade:

Sahne, Butter und Zucker aufkochen. Schokolade im Wasserbad schmelzen. Es ist wichtig, dass beide Massen ca. die gleiche Temperatur haben, bevor man sie zusammenfügt, damit die Masse nicht flockt. Wenn beide Massen verrührt wurden, langsam die Milch hinein schütten und verrühren. Das Ganze kommt jetzt auf den Tortenboden und für ein paar Stunden in den Kühlschrank. Am besten über Nacht hart werden lassen. Fertig.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden