MO - FR I 19:00

Zurek im Brot

Zutaten
für Personen
Weißwurst 4 Stk.
Schlesische Wurst 3 Stk.
Lauch 1 Stk.
Möhren 3 Stk.
Sellerie frisch 4 Stk.
Speck 400 g
Kartoffeln 5 Stk.
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehen 2 Stk.
Majoran 1 Päckchen
Eier 3 Stk.
Sauerteigkonzentrat 500 ml
Salz und Pfeffer 1 Prise
Öl 3 EL
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 912,112 (218)
Eiweiß 14.10g
Kohlehydrate 0.31g
Fett 18.01g
Zubereitungsschritte

1 Die Weißwürste und die schlesischen Würste werden unter leichter Hitzezufuhr in circa 3 Liter Wasser geköchelt.

2 Währenddessen können Lauch, Sellerie, Kartoffeln und die Möhren jeweils geschält und in kleine Scheiben geschnitten werden.

3 Nachdem die Würste in dem Topf leicht geköchelt haben und das Wasser erste Fettspuren aufweist, können die Würste herausgenommen werden.

4 In das Wasser wird nun das Gemüse gegeben und zum Kochen gebracht.

5 Anschließend werden die bereits geköchelten Würste in kleine Scheiben geschnitten. Der Speck wird in kleine Würfel geteilt und in heißem Öl angebraten. Sobald der Speck eine kurze Zeit in der Pfanne war, können die Würste dazugegeben werden. Abschließend wird eine Zwiebel geschält, kleingeschnitten und auch in die Pfanne gegeben. Alles zusammen anbraten bis die Würste eine leicht braune Farbe bekommen haben.

6 Der gesamte Inhalt der Pfanne wird nun in bereits kochendes Wasser gegeben, indem bereits das Gemüse weiterkocht. Der richtige Garpunkt ist erreicht, wenn das Gemüse weich ist, aber noch nicht mehlig schmeckt.

7 Der Knoblauch wird nun durch eine Presse gegeben. Dieser kommt auch in die Suppe. Am Ende werden die zwei Flaschen Sauerteigkonzentrat und das Majoran in die Suppe getan.

8 Die drei Eier werden gekocht und in Viertelstücke geteilt. Das Brot wird als Suppenschüssel verwendet, nachdem der Teig aus der Kruste entfernt wurde. Der Suppeninhalt kommt in das Brot und jeweils zwei Viertelstückchen der Eier werden oben draufgelegt.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger