MO - FR I 19:00

Zwiebelsuppe nach Art der Pariser Marktfrauen

Peters Vorspeise

Zutaten
für Personen
Gemüsezwiebeln 1 kg
Öl 5 EL
Zucker 2 TL
Gemüsebrühe 1 l
Weißwein trocken 315 ml
Butter 50 g
Toastbrot 5 Stk.
Gruyère gerieben 8 EL
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Paprikapulver
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 460,24 (110)
Eiweiß 2.62g
Kohlehydrate 2.96g
Fett 8.96g
Zubereitungsschritte

1 Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden - so das Original! Die Suppe lässt sich teilweise allerdings sehr schwierig löffeln, sodass es sich anbietet, die Zwiebeln zu halbieren oder zu vierteln und dann in feine Ringe zu schneiden oder zu hobeln.

2 Das Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig braten bis der Zwiebelsaft gut ausgetreten ist. Die Zwiebeln mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich vermischen.

3 Nach und nach erst mit dem Wein und dann mit der Brühe aufgießen und 60 Minuten mit leicht geöffnetem Deckel köcheln lassen.

4 Währenddessen die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotscheiben (Toastbrot oder Baguette) darin knusprig braun anbraten. Auch hier gilt, wer es leichter zu essen haben möchte, sollte das Brot etwas kleiner schneiden, aber im Original kommen ganze Scheiben drauf. Diese schwimmen natürlich auch besser.

5 Die Zwiebelsuppe in Schälchen füllen,das Brot auf die Zwiebelsuppe legen, mit Käse und Paprika bestreuen.

6 Die Suppe im Backofen bei 220 Grad (Umluft) oder unter dem Grill goldbraun überbacken (ca. 8 Minuten) und sofort servieren.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger