MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Zwischen Tüll und Tränen: Eine schwierige Kundin für Jowita

Hat die Braut zu genaue Vorstellungen?

An Isabell sind schon drei Brautberater gescheitert

In Hameln muss Jowita Gartzke heute das schaffen, woran drei andere Brautberater schon gescheitert sind - Braut Isabell ein Kleid zu verkaufen. Isabell scheiterte mit ihren extravaganten Stoff-Kombi-Wünschen bereits bei drei anderen Ausstattern. In Jowita setzt sie jetzt all ihre Hoffnung.

Hat Isabell zu genaue Vorstellungen?

Die 26-jährige Isabell hat ganz genaue Vorstellungen von ihrem Traumkleid: eine Robe mit glitzerndem Tüllrock und Spitzenoberteil. Diese Kombination gibt es nur selten, weil die Stoffe nicht zusammen passen. Auch Jowita hat so ein Kleid nicht und versucht die Braut von einer Alternative zu überzeugen. Das Oberteil ist wie gewünscht mit floraler Spitze und handgestickten Glitzerapplikationen verziert und müsste ihrer Vorstellung schon näher kommen. Isabell sieht aus wie eine richtige Prinzessin.

"Das ist auf jeden Fall schon mal mein Favorit", freut sich die Braut. Doch so ganz überzeugt ist sie noch nicht. Isabell kann sich noch nicht von ihrer Vorstellung, Glitzertüll plus Spitze lösen. Für große Emotionen sorgten die bisherigen Kleider jedenfalls noch nicht. Jowita begibt sich erneut auf die Suche. "Die ganze Zeit bin ich am Überlegen, was ich ihr noch präsentieren kann. Aber so lange wird es nicht mehr gehen, denn dann gehen mir auch die Kleider aus."

Jowita probiert es als nächstes mit einer spitzenbesetzten, weiten A-Linie. Kann sie damit das vorherige Kleid übertrumpfen und bei der zurückhaltenden Isabell ein paar Emotionen hervorrufen?

Zwischen Tüll und Tränen verpasst? Kein Problem, bei TV NOW könnt ihr die ganze Folge noch einmal im Stream anschauen

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut bestellte ohne Anprobe

Passt der Hosenanzug?

Die Braut bestellte ohne Anprobe