MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Zwischen Tüll und Tränen: Ist gleich das erste Kleid das richtige?

Wird es doch noch eine Prinzessin?

Anna möchte es elegant

In Hameln hat Brautmodenexpertin Jowita Gartzke heute Braut Anna da, die ein genaues Bild von ihrem Kleid im Kopf hat: Sie wünscht sich ein elegantes, schmal geschnittenes Modell mit Spitze. In ganzen vier Läden suchte sie vergeblich danach, bei Jowita ist dagegen gleich das erste Modell ein Volltreffer. Fast.

Anna ist eine Frau schneller Entschlüsse - eigentlich

Braut Anna war schon in anderen Läden, um ihr Traumkleid zu suchen. Doch erst bei Jowita ist das erste Kleid gleich ein Volltreffer. Genau wie der Bräutigam, denn Anna und ihr Liebster kennen sich gerade mal ein Jahr. Doch was zusammen gehört, will auch zusammen bleiben und so haben sich die beiden an Weihnachten verlobt. Und so schnell die Entscheidung für den Zukünftigen fiel, so schnell geht es auch mit dem Kleid – eigentlich, denn Anna möchte noch die anderen Kleider anprobieren, die Jowita ausgesucht hat: "Ich glaube, ich hab mein Kleid schon gefunden. Aber ich möchte auch noch mal gucken, wie die anderen Kleide aussehen. Aber das hier ist genau so, wie ich mir das vorgestellt habe." Auch Jowita findet es wichtig, noch einmal etwas zu probieren: "Ich finde, es ist auch wichtig, dass Anna sieht, was sie als Alternativen hat. Und einen Vergleich hat. Man fühlt sich ja auch bestätigt in dem, was einem gefällt und was nicht."

Als Nächstes darf eine Fit'n'Flare-Robe mit viel Spitze an die Braut. Das sandfarbene Kleid mit der durchgehenden Knopfleiste und den floralen Spitzenapplikationen kommt aber an Annas Favoritenkleid nicht heran. Jetzt eine Prinzessinnenrobe. Bringt die noch mal alles ins Schwanken? 

Wie die Brautkleidsuche ausgeht, könnt ihr bei TV NOW sehen.

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut bestellte ohne Anprobe

Passt der Hosenanzug?

Die Braut bestellte ohne Anprobe