MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Zwischen Tüll und Tränen: Opa sucht das Kleid mit aus

Bei Veronique sucht Opa das Kleid mit aus

Drei Generationen beraten die Braut

Kundschaft für Catrin Brunsch im „Moments“ in Solingen. Braut Veronique wird ihren Gatten Sven im Sommer ehelichen und möchte dafür natürlich möglichst gut aussehen. Die Braut hat sich gleich mit mehreren Generationen als Beratungs-Entourage angekündigt, denn selbst der Opa darf bei der Brautkleidwahl ein gewichtiges Wort mitreden.

Opa mag kein Bling Bling

Für ihre kirchliche Trauung wünscht sich Veronique ein Prinzessinnenkleid mit Tüll. Als es ans Aussuchen geht, bleibt Opa Christian allerdings sitzen. Schade, immerhin ist er eine sehr enge Bezugsperson für Veronique. Aber er ist ja immerhin als Berater dabei. Alleine das kann ja manchmal auch die Nerven beruhigen.

Veronique ist eher von der stillen Sorte, weshalb Catrin Brunsch und ihre Verkäuferin Elisabeth Meyer vor allem bei etwas gewagteren Modellen viel Verkaufsgeschick benötigen. In die Auswahl schafft es ein trägerloses Cinderella-Kleid, das über und über mit Swarovski-Steinen bestickt ist. Catrin Brunsch veredelt den Look mit einem zarten Schleier. Alle scheinen ganz zufrieden zu sein, nur Opa kann sich mit diesem Glitzerstil nicht so wirklich anfreunden. Alles zu viel Bling Bling und so. Also geht’s zurück in die Umkleidekabine, damit auch die älteren Herrschaften noch milde gestimmt werden. Der Weg zum Traumkleid ist eben nicht immer ganz einfach.

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut bestellte ohne Anprobe

Passt der Hosenanzug?

Die Braut bestellte ohne Anprobe