MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen: Rekordverdächtiges in Tellingstedt

25 Kleideranproben bis zum Hochzeitskleid
25 Kleideranproben bis zum Hochzeitskleid Rekordverdächtiges in Tellingstedt 00:01:09
00:00 | 00:01:09

Maria musste 25 Kleider anprobieren

Bei "Zwischen Tüll und Tränen“ gibt es diesmal eine rekordverdächtige Beratung: In Tellingstedt berät Verkäuferin Marina Uterhardt bei "Laue Festgarderobe“ eine Kundin, die sich erst nach 25 anprobierten Kleidern für eines entschieden hat. Ja, richtig gehört, es waren wirklich 25! Heute ist sie zum finalen Abstecktermin erschienen und hoffentlich gefällt ihr das gute Stück noch ... nicht, dass wieder 25 weitere Modelle in der Umkleide landen.

- Anzeige -

Angst macht sich breit bei "Laue Festgarderoben"

In der Vorwoche hatte eine Kollegin das Vergnügen, der 29-jährigen Referendarin Maria das passende Kleid herauszusuchen. Deshalb eilt Verkäuferin Marina auch im Schweinsgalopp zum Termin, den die Braut auch diesmal wieder in Begleitung ihrer Mutter wahrnimmt. Es fehlen nur noch einige kleine Änderungen am Kleid und die sollen dem erfolgreichen Verkaufsabschluss jetzt auch nicht mehr im Weg stehen.

Das Brautkleid wollen jetzt gleich zwei Schneiderinnen final krönen, denn vier Augen sehen mehr als zwei. Alles sieht für die Damen vom Fach gut aus, die Braut zeigt sich zufrieden und noch ein letztes Mal muss Maria den Catwalk laufen. Doch dann kommt die Frage aus dem Mund der Mutter, die jede Verkäuferin in Tellingstedt erzittern lässt. "Möchtest du noch ein anderes Kleid anprobieren?“

Alle Videos aus der Sendung

Je mehr Tüll, desto besser
00:00 | 04:19

Anne mag es opulent

Je mehr Tüll, desto besser