VOX.de
Alle aktuellen Sendungen
Derzeit nicht im Programm
Jahr
Runde
bisher 32 Bewertungen

Thomas Rupprath

"Das perfekte Promi-Dinner" vom 17.06.2012

Thomas Rupprath wurde 1977 in Neuss geboren. Im Alter von 7 Jahren lernet er das Schwimmen im Neusser Schwimmverein. 1990 nahm er zum ersten Mal an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil. Im Laufe seiner Karriere gewann er über 50 internationale Medaillen und holte sich 77 Deutsche Meister Titel. Die ersten großen Siege errang er bei den Deutschen Jugendmeisterschaften 1994, als er bei den Wettbewerben über 100m-Rücken und 200m-Lagen erfolgreich war. Diese Erfolge konnte er 1995 wiederholen und außerdem noch über 200m-Rücken, 100m- und  200m-Schmetterling gewinnen.

 

1996 wurde er erstmals Europameister. Mit guter Technik und knallhartem Training schaffet es Rupprath, insgesamt 10 Bahnrekorde aufzustellen, darunter auch die Bestzeiten der deutschen Schwimm-Ikone Michael Groß zu brechen. Bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney holte er Bronze für Deutschland. Vier Jahre später gewann er mit der 4x100-m-Staffel die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen. Dabei stellte das deutsche Team auch einen neuen Europarekord auf.

 

In den Einzeldisziplinen war er noch erfolgreicher: 2002 und 2003 stellte Thomas Rupprath gleich mehrfach Weltrekorde auf, u.a. in 50- und 100m-Rücken. 2003 wurde er erstmals Weltmeister. Im Jahr darauf holte er alleine 5 Weltmeistertitel. 8-mal wurde Thomas Rupprath zum Schwimmer des Jahres in Deutschland gewählt und stellte während seiner aktiven Zeit insgesamt 8 Weltrekorde auf. Zuletzt trat er im Dezember 2009 bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Istanbul an, geann die Silbermedaille über 50 Meter Rücken und hielt sein 58. Edelmetall bei internationalen Schwimm-Meisterschaften in Händen.

 

Am 26. Juni 2010 beendete er seine Schwimmkarriere und arbeitet zukünftig als Schwimmexperte für den Sender "Eurosport". Im Januar 2011 nahm Ruppraht an der RTL-Realityshow "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" teil und belegte den dritten Platz.

 

Thomas Rupprath ist verheiratet und lebt mit seiner Frau, deren Tochter und dem gemeinsamen Sohn in Rostock.

 

© Foto: VOX/Jenny Sieboldt

© Text: Medienkontor Mahkorn

 

Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste
So einfach holen Sie sich den Griechenland-Urlaub auf den Teller.
Rezept für Tsatsiki und Hackröllchen
Hier präsentieren wir verrückte Fundstücke aus dem Netz.
Internet-Highlight des Tages
image