VOX.de
Alle aktuellen Sendungen
Jahr
Runde
bisher 32 Bewertungen

Sandra Keller

"Das perfekte Promi-Dinner" vom 17.06.2012

Sandra Keller wurde 1973 in Königs Wusterhausen geboren. Bekannt wurde sie vor allem durch ihre Hauptrolle in der RTL-Soap "Gute Zeiten – Schlechte Zeiten", in der sie ab 1992 "Tina Zimmermann, geb. Ullrich" verkörperte. Parallel dazu lernte sie bei den Schauspielcoachs Henriette Gonnermann und Frank Betzelt. Außerdem nahm sie an einem Hollywood Acting Workshop in L.A. teil.

 

1996 verließ Sandra das Ensemble von „GZSZ“ und spielte 1997 in der Serie "Frauenarzt Dr. Markus Merthin" die Hauptrolle der "Schwester Claudia". Im April 1996 zierte Sandra den Titel des Playboys. Ab 1997 war die erfolgreiche Schauspielerin in verschiedenen Serien und TV-Filmen zu sehen. Dazu zählen u.a. "Wolffs Revier" (1998), "Polizeiruf 110" (1998), "Küstenwache" (2000), "Für alle Fälle Stefanie" (2000), "Ein Fall für Zwei" (2001), "Der Landarzt" (2001) und "Berlin Berlin" (2002). Darüber hinaus spielte Sandra mit dem Charakter "Valerie Kniebe" von 2001 bis 2004 in "Marienhof" und zwischen 2001 und 2002 mit der Rolle der "Tina Schönborn" in der Sendereihe "S.O.S. Barracuda" wiederkehrende Figuren.

 

2005 war sie beim Serienstart von "Sturm der Liebe" als "Sarah" dabei. Danach war Sandra in "Die Anrheiner" (2007-2008) zu sehen, in der sie "Susanne Kirsch" verkörperte. 2008 spielte sie in "Anna und die Liebe".

 

Aktuell absolviert sie eine zweijährige Schamanismus-Ausbildung. Sandra Keller lebt in Berlin.

 

© Foto: VOX/Jenny Sieboldt

© Text: Medienkontor Mahkorn

Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste

Das perfekte Promi Dinner

​'Das perfekte Promi Dinner' ist die Promi-Ausgabe der Koch-Doku 'Das perfekte Dinner' bei VOX. Wie beim normalen Perfekten Dinner veranstalten die prominenten Hobbyköche einen Dinner-Abend, an dem sie die anderen Kandidaten bekochen und die Menüs hinterher mit Punktetafeln bewertet werden. 10 Punkte sind dabei die höchste Wertung, 0 Punkte die niedrigste. Wer am Ende die meisten Punkte bekommen hat, gewinnt 5000 Euro für einen guten Zweck.

In die Wertung fließen die Kochfertigkeiten des Gastgebers, die Güte der Lebensmittel, die Dekoration, das Ambiente und die allgemeine Stimmung ein. Aber Achtung: Promis, die sich zu viele Küchenhilfen, Kellner oder womöglich sogar professionelle Köche zur Hilfe holen, werden oft mit Punktabzug bestraft. Die Runden werden meistens in den Städten ausgetragen, in denen die vier Promis wohnen. So bekommt der Zuschauer einen exklusiven Einblick in das Privatleben von bekannten Musikern, Schauspielern und Moderatoren.

Oft sind es auch Spezialausgaben, in denen sich Promis aus einer bekannten TV-Sendung beim Kochwettbewerb messen. So erfreuen sich die Specials zu 'Ich bin ein Star, holt mich hier raus', dem 'Bachelor', 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' oder 'X Factor' besonderer Beliebtheit. Ein ganz besonderes Highlight sind die Rezepte, die parallel zur Sendung am Sonntag bei vox.de abgerufen werden können. Wo sonst kann man die Lieblingsrezepte von Prominenten in der eigenen Küche nachkochen?

Sonja Andishmand hat den Cupcake 'Naughty Girl' eigens für Beyoncé kreiert.
Cupcake 'Naughty Girl'
Gesichtsgymnastik: 'Facial Gym' ist der neuste Trend in Sachen Anti-Aging.
Gesichtsgymnastik gegen Falten
image