VOX.de
Alle aktuellen Sendungen
So, 21.09.
20:15 Uhr
Jahr
Runde
bisher 15 Bewertungen

Raúl Richter

"Das perfekte Promi-Dinner" vom 20.05.2012

Raúl Richter
Das Menü von Raúl Richter
Spaghetti à Llerlei

​Raúl Richter wurde 1987 in Berlin geboren. Bereits mit zehn Jahren gab der Schauspieler sein TV-Debüt im Film "Achterbahn - Ein Hund namens Freitag". Nach seinem Abitur nahm er privaten Schauspielunterricht bei Michael Gräwe. Es folgten weitere Schauspielrollen u.a. in dem Film "Die Handschrift des Mörders" oder in der ZDF-Serie "KDD - Kriminaldauerdienst".

2007 stieg der heute 25-Jährige in der RTL-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" ein und spielt bis heute die Rolle des Dominik Gundlach. Auch im Musikvideo "Heul doch" von Lafee spielte Raúl mit. Er war daneben auch in anderen Fernsehproduktionen zu sehen, wie etwa "Alarm für Corba 11" (RTL).

Neben der Schauspielerei ist Richter seit 1999 auch als Synchronsprecher aktiv: Er war in "Desperate Housewives" und "X-Men - Erste Entscheidung" zu hören, aber auch in animierten Produktionen wie "Dragonball Z" und "Planet 51". Ein ganz anderes Talent stellte Richter 2010 unter Beweis: In der RTL-Show "Let's Dance" belegte er zusammen mit der Tänzerin Melissa Ortiz-Gomez den vierten Platz.

2011 gewann Richter den German Soap Award in der Kategorie "Bester Soapdarsteller". Im selben Jahr gab der Schauspieler in der Komödie "Das Mädchen aus dem Fahrstuhl" am Mund Art Theater sein Bühnendebüt.

(c) Foto: VOX / Jörg Carstensen

Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste

Das perfekte Promi Dinner

​'Das perfekte Promi Dinner' ist die Promi-Ausgabe der Koch-Doku 'Das perfekte Dinner' bei VOX. Wie beim normalen Perfekten Dinner veranstalten die prominenten Hobbyköche einen Dinner-Abend, an dem sie die anderen Kandidaten bekochen und die Menüs hinterher mit Punktetafeln bewertet werden. 10 Punkte sind dabei die höchste Wertung, 0 Punkte die niedrigste. Wer am Ende die meisten Punkte bekommen hat, gewinnt 5000 Euro für einen guten Zweck.

In die Wertung fließen die Kochfertigkeiten des Gastgebers, die Güte der Lebensmittel, die Dekoration, das Ambiente und die allgemeine Stimmung ein. Aber Achtung: Promis, die sich zu viele Küchenhilfen, Kellner oder womöglich sogar professionelle Köche zur Hilfe holen, werden oft mit Punktabzug bestraft. Die Runden werden meistens in den Städten ausgetragen, in denen die vier Promis wohnen. So bekommt der Zuschauer einen exklusiven Einblick in das Privatleben von bekannten Musikern, Schauspielern und Moderatoren.

Oft sind es auch Spezialausgaben, in denen sich Promis aus einer bekannten TV-Sendung beim Kochwettbewerb messen. So erfreuen sich die Specials zu 'Ich bin ein Star, holt mich hier raus', dem 'Bachelor', 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten' oder 'X Factor' besonderer Beliebtheit. Ein ganz besonderes Highlight sind die Rezepte, die parallel zur Sendung am Sonntag bei vox.de abgerufen werden können. Wo sonst kann man die Lieblingsrezepte von Prominenten in der eigenen Küche nachkochen?

Sina Voigt verrät uns ihr Rezept für einen leckeren Zwetschgenkuchen.
Lieblingsgericht
Die All-you-can-eat-Diät verspricht viel. Doch kann sie das auch halten?
All-you-can-eat-Diät
image