VOX.de
TV-Programm
Sa. 20.09.
02:45
Bates Motel
03:30
Bates Motel
Zur Programm-Übersicht
bisher 1 Bewertungen

Flüge: Ihre Rechte bei einem Streik

02.09.14 10:58
Streik
Auf solche Bilder müssen wir uns einstellen, wenn gestreikt wird.

Fluggäste haben Rechte bei einem Streik


Wenn Flugbegleiter, Fluglotsen oder Piloten in einen Streik treten, dann drohen gravierende Behinderungen im deutschen Luftverkehr. Als Fluggast müssen Sie aber nicht tatenlos am Flughafen stehen und bedröppelt wieder nach Hause fahren. Die EU-Verordnung für Passagierrechte hält einiges für Fluggäste bereit.

Wenn bei einem Streik Ihr Flug ausfällt oder sich verspätet, haben Sie keinen Anspruch auf eine Entschädigung. Das besagt ein entsprechendes Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH) zu Pilotenstreiks. Gleiches gelte auch bei einem Streik der Flugbegleiter. Nach der EU-Fluggastrechteverordnung haben Sie dennoch einige Rechte.

So ist die Airline verpflichtet, Ihnen eine Ersatzbeförderung mit anderen Verkehrsmitteln anzubieten. Außerdem haben Sie Anspruch auf eine kostenlose Umbuchung auf einen späteren Flug oder auf Partnerairlines.

Sie können zudem auf Kosten der Airline telefonieren, Faxe oder E-Mails versenden: Laut EU-Verordnung dürfen Sie zwei Telefonate führen, zwei Faxe oder zwei E-Mails verschicken.

Für Essen und Getränke muss die Airline sorgen, wenn Sie länger warten müssen. Die meisten Airlines verteilen dann Gutscheine. Bei drei Stunden Verspätung sollte es schon ein Gutschein über zehn Euro pro Person sein. Sollte sich das Airline-Personal am Schalter weigern, Ihnen Gutscheine zu geben, dann lassen Sie sich das von Zeugen bestätigen und heben die Quittungen über Ihre Auslagen auf. Es empfiehlt sich, als Gruppe am Schalter aufzutreten. So bekommen Ihre Forderungen mehr Gewicht und Sie können sich gegenseitig als Zeugen benennen.

Die Airline muss bei einer Flugverschiebung auf den nächsten Tag die Kosten für eine Übernachtung übernehmen und den Transport vom Flughafen zum Hotel und zurück zahlen. Falls es auch am nächsten Tag keinen Flug geben sollte, muss die Airline auch weitere Hotel-Übernachtungen zahlen. Grundsätzlich ist die Airline verpflichtet, sich darum zu kümmern, dass Sie so schnell wie möglich an Ihrem Zielort ankommen.

Achtung: Es gibt bei Streik keine Schadenersatzansprüche

Aber: Schadensersatzansprüche können Sie nicht geltend machen.

Bei Buchungen über ein Reisebüro muss das Reisebüro tätig werden und sich um alles kümmern.

Pauschalurlauber längerer Reisen müssen Wartezeit in Kauf nehmen. Bei nur einem kurzen Streik haben sie kein Recht zur Kündigung des Reisevertrags. Nur wenn länger gestreikt wird, ist wegen "erheblichen Änderungen des Reiseumfangs" eine Kündigung der Pauschalreise gerechtfertigt. Es kommt dann auf das Verhältnis zwischen Verzögerung der Anreise und Dauer des Aufenthalts an.
Auskünfte zu Ihrem Flug

Die Hotlines der Reiseveranstalter

Auskünfte zu Ihrem Flug
Das ABC-Prinzip dient der Überwindung

Das hilft bei Flugangst

Das ABC-Prinzip dient der Überwindung
Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste
Hayden outet sich als schwul. Doch die Reaktion seine Mutter überraschte ihn.
Spontanes Familien Coming Out
Viele Reiswaffeln enthalten Arsen, Cadmium und Acrylamid - und sind ungesund.
Reiswaffeln enthalten Arsen und Cadmium
image