VOX.de
Alle aktuellen Sendungen
Fr, 24.10.
19:00 Uhr
Mo, 27.10.
19:00 Uhr
Jahr
Runde
bisher 2.36 5 99 Bewertungen

Pangasiusfilet auf Karotten-Ingwer-Bett im Bananenblatt mit Reis und Zuckerschoten

Hauptspeise aus "Das perfekte Dinner" vom 02.02.2011

Rezept: Pangasiusfilet auf Karotten-Ingwer-Bett im Bananenblatt mit Reis und Zuckerschoten
Rezeptinfos:
Schwierigkeitsgrad mittel
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie € €
Nährwerte pro 100 g:
kj (kcal) 732 (175)
Eiweiß 3,6 g
Kohlenhydrate 38,1 g
Fett 1,0 g
Zutaten für     Personen  

4  Pangasiusfilets
2  Bananenblätter
400 ml Kokosmilch
2 EL Currypaste rot
2  Chilischoten rot
8  Limonenblätter
2 EL Fischsoße
2 EL Zucker braun
1  Limette
2  Knoblauchzehen
1  Ingwerknolle
2  Lauchzwiebelstangen
8  Karotten
200 gr. Zuckerschoten
500 gr. Basmati-Reis
1 TL Brühe instant

Zubereitung

Die Kokosmilch in einem Topf leicht erhitzen und die rote Currypaste mit dem Schneebesen einrühren. Danach in eine Schüssel geben. Die Hälfte der Ingwerknolle schälen, auf einer Reibe fein zerreiben und in die Kokosmilch geben. Dann 2 EL Fischsoße sowie den braunen Zucker zugeben und alles gut durchrühren. Die Limonenblätter auf einem Brett vom Blattstrunk trennen, in feine dünne Streifen schneiden, mit in die Schüssel geben und unterrühren. Nun den Knoblauch schälen und in die Soße pressen. 1 bis 2 kleine Chilischoten von den Kernen befreien, fein hacken und diese ebenso der Soße zufügen. Die Limette halbieren und deren Saft von Hand in die Soße quetschen. Nun ist die Marinade für den Fisch und zugleich die Soße fertig.

Anmerkung:
Die Marinade für den Fisch ist zugleich die Soße zum Hauptgang. Allerdings darf die Marinade, wenn der Fisch darin eingelegt war, nicht mehr als Soße verwendet werden.

Den Fisch (Filets à 230 – 250 gr.) unter kaltem Wasser abspülen und mit Küchenrolle trocken tupfen. Eine Auflaufform oder Schüssel verwenden, um den Fisch darin zu marinieren. Den Boden der Form mit ca. 1 EL der Soße bedecken und das erste Filet hineinlegen. Dann mit einem weiteren EL Soße bestreichen und so fortfahren bis zum letzten Filet. Zum Abschluss die Oberseite des letzten Fischs auch mit der Soße bestreichen. Das Ganze mit Alufolie abdecken und für etwa 1,5 bis 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Rest der Soße für später beiseite stellen.

Die mittelgroßen Karotten schälen und etwa 5 davon auf einer Reibe fein raspeln. Danach den Rest der Ingwerknolle schälen, in kleine Würfel hacken und zusammen mit den Karotten in eine Schüssel geben. Die letzte Limettenhälfte mit der Hand darüber ausquetschen. Die Lauchzwiebelstangen putzen, in kleine Scheiben schneiden und separat in eine Schüssel geben.

Danach die Bananenblätter reinigen und in etwa 40 cm lange Stücke teilen. Den Reis mit etwas Brühe oder Salz im Reiskocher aufsetzen und den Backofen auf 220 °C vorheizen. Nun den Fisch aus dem Kühlschrank holen und die Karotten-Ingwer-Mischung zusammen mit dem Lauch dazu stellen.

Nun ein Bananenblatt in der Mitte mit Karotten-Ingwer-Mischung als Bett belegen und ein paar Lauchzwiebelstücke oben drauf platzieren. Den Fisch dann aus der Marinade nehmen und das Filet auf das Bett legen. Nun den Fisch zur Hälfte umfalten. Danach das Bananenblatt von links nach rechts und oben und unten zusammenfalten wie ein Paket. Das Ganze noch mit einem Zahnstocher fixieren, so dass es nicht wieder aufgeht. Ebenso wird mit den weiteren Blättern und Fischstücken verfahren. Die fertigen Päckchen auf ein Backblech legen und für 20 Minuten auf mittlere Höhe im Ofen bei 220 °C erhitzen. Das Bananenblatt wird dabei etwas braun.

Währenddessen die restlichen Karotten halbieren, in dünne Stifte schneiden und die Zuckerschoten waschen. Dann die Schoten mit den Karottenstiften im Wok in etwas Sesamöl bissfest anbraten. Während des Garens das Gemüse mit dem Pfannenwender bewegen. Noch mit etwas Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.

Tipp:
Etwas Brühe in Wasser lösen, um Feuchtigkeit für den Garvorgang zu schaffen.

Die restliche Marinade etwas erhitzen und in eine Sauciere geben. Nach 20 Minuten ist alles fertig zum Anrichten. Jetzt den Reis aus dem Kocher nehmen und mit dem Reislöffel in eine Suppenschüssel drücken. Das Gemüse mit der Zange aus dem Wok zu etwa gleichen Anteilen Schoten und Karottenstiften ebenso platzieren und den Fisch dahinter anrichten. Noch zugedeckt lassen und die warme Soße verteilen.

Pangasiusfilet auf Karotten-Ingwer-Bett im Bananenblatt mit Reis und Zuckerschoten und noch mehr Rezepte bei Kochbar.de

Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste
Johann will die Damen-Runde mit einer Charme-Offensive von sich überzeugen.
Johanns Dinner ist nur noch Nebensache
image
Sie haben Spaß am Kochen und glauben, Sie könnten ein perfektes Dinner servieren?
Hier direkt bewerben
image
Wir suchen Kandidaten für die VOX-Backshow "Tortenschlacht - Wer backt am besten?".
Jetzt bewerben!