VOX.de
Das perfekte Dinner
So, 03.08.
20:15 Uhr
Mo, 04.08.
19:00 Uhr
bisher 3.80 5 5 Bewertungen

Gratinierte Jakobsmuscheln auf Tomatensugo

Rezept: Gratinierte Jakobsmuscheln auf Tomatensugo
Rezeptinfos:
Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten
Preiskategorie € €
Nährwerte pro 100 g:
kj (kcal) 962 (230)
Eiweiß 6,0 g
Kohlenhydrate 2,9 g
Fett 20,9 g
Zutaten für     Personen  

Tomatensugo
2 Stk. Schalotten
1 Stk. Knoblauchzehe
1 Dose Tomaten gehackt
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
100 ml Rotwein
3 Stk. Basilikumzweige
3 Stk. Blattpetersilienzweige
1 TL Oregano getrocknet
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker
Jakobsmuscheln
15 Stk. Jacobsmuscheln
150 g Champignons weiß
2 Stk. Lauchzwiebeln frisch
100 ml Weißwein
150 ml Crème fraîche
40 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Spritzer Zitronensaft
150 g Käse gerieben
1 Bund Blattpetersilie

Zubereitung

Tomatensugo
Für das Tomatensugo die Schalotten und den Knoblauch schälen, fein würfeln und in einem breiten Topf oder einer Pfanne mit dem Olivenöl kurz andünsten. Die Tomaten hinzufügen, das Tomatenmark und die Hälfte des Rotweins unterrühren. Basilikum, Oregano, Salz und Pfeffer hinzugeben. Die Soße nun ohne Deckel auf niedrigster Stufe ca. 30–40 Minuten köcheln lassen und dabei den verbliebenen Rotwein hinzufügen, bis eine dickflüssige, streichfähige Paste entsteht. Zum Schluss mit etwas Zucker abschmecken.

Jakobsmuscheln
Die Jakobsmuscheln ausnehmen, kalt abspülen und trocken tupfen. Der rötliche Corail kann dabei je nach Geschmack entfernt oder verwendet werden. Die Champignons bürsten, die Lauchzwiebeln putzen, beides in Scheiben schneiden und in der Butter kurz anbraten. Mit dem Weißwein ablöschen und Crème fraîche unterrühren (der Sud darf danach nicht mehr kochen). Mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und die Muscheln zugeben. Etwa 3 Minuten köcheln lassen, danach in eine Gratinform geben, mit geriebenem Emmentaler bestreuen und bei 175°C (Heißluft) ca. 15 Minuten überbacken. Einen Tomatensugo-Ring auf dem Teller bilden, die gratinierten Jakobsmuscheln in der Mitte platzieren, mit etwas frischer Petersilie bestreuen und mit frischem Weißbrot servieren.

Gratinierte Jakobsmuscheln auf Tomatensugo und noch mehr Rezepte bei Kochbar.de

Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste
Welche Vorteile hat das „Kochhaus“-Konzept gegenüber normalen Supermärkten?
Kochhaus: Begehbares Kochbuch
Alle Folgen online sehen
Die Küchenchefs machen Pause, doch bei VOX NOW gibt's alle Folgen auf Abruf.
Das große Küchenchefs-Archiv
image