VOX.de
Das perfekte Dinner
Di, 22.04.
19:00 Uhr
Mi, 23.04.
19:00 Uhr
Do, 24.04.
19:00 Uhr
bisher 2.91 5 23 Bewertungen

Allgäuer Käsespätzle mit Röstzwiebeln

Rezept: Allgäuer Käsespätzle mit Röstzwiebeln
Rezeptinfos:
Schwierigkeitsgrad leicht
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100 g:
kj (kcal) 933 (223)
Eiweiß 9,8 g
Kohlenhydrate 26,8 g
Fett 8,7 g
Zutaten für     Personen  

1 kg Zwiebeln
2 EL Butter
10 Stück Eier
300 g Emmentaler
300 g Bergkäse
2 Tasse Milch
1 kg Mehl
2 TL Salz
 für den Teig
3 TL Salz
 für das Wasser
1 Prise Pfeffer

Zubereitung

Für die Allgäuer Käsespätzle die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und in viel Butter auf geringer Stufe ca. 30-45 Minuten anbraten. Währenddessen die Käsesorten reiben und miteinander mischen. Die Eier, Milch und Salz mit dem Schneebesen verrühren, dann Mehl dazugeben.

Anfangs mit einem Schneebesen rühren und wenn der Teig zu fest wird, mit dem Kochlöffel weiter vermengen. So viel Mehl dazugeben, bis der Teig zähflüssig ist. Einen großen Topf mit Wasser und 3 Teelöffel Salz zum Kochen bringen.

Den fertigen Spätzleteig mithilfe des Spätzlehobel ins Wasser geben und portionsweise abschöpfen - in ein großes Gefäß geben. Zwischen jede Lage Spätzle kommt nun Käse hinzu, darauf wieder Spätzle usw. Ist der komplette Teig und Käse verbraucht, das große Gefäß mit den fertigen Käsespätzle nochmals gut durchmischen und auf den Tellern anrichten. Fertig geröstete Zwiebeln daraufgeben. Mit Pfeffer würzen und servieren.

Allgäuer Käsespätzle mit Röstzwiebeln und noch mehr Rezepte bei Kochbar.de

Facebook
Netvibes
Google
Misterwong
Twitter
Yahoo
Mehr Dienste
Wer ‚sehr gutes‘ Apfelmus essen will, kauft Apfelmark. Ökotest hat 19 getestet
Das beste Apfelmus heißt Apfelmark
Alle Folgen online sehen
Die Küchenchefs machen Pause, doch bei VOX NOW gibt's alle Folgen auf Abruf.
Das große Küchenchefs-Archiv
image