Themen & Personen

Archiv

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

X Factor 2010

X Factor 2010 VOX

2010 lief in Deutschland die erste Staffel der Casting-Show "X Factor" mit Sarah Connor, Till Brönner und George Glueck in der Jury.

​2010 wurde die erste Staffel der Musik-Castingshow "X Factor" bei VOX ausgestrahlt. Bei "X Factor 2010" saßen Sarah Connor, Till Brönner und George Glueck in der Jury, die Moderation der VOX-Show wurde von Jochen Schropp übernommen.

"X Factor 2010" ging auf die Suche nach einem Gesangstalent, das das gewisse Etwas - den "X Factor" - hat. Die Kandidaten bei "X Factor 2010" wurden in drei Kategorien eingeteilt: die Kategorie der Solosänger von 16 bis 24 Jahren, die Kategorie der Solosänger ab 25 Jahren sowie die Kategorie der Gruppen und Duette. Jedes Jurymitglied war Mentor einer dieser Gruppen. Bei "X Factor 2010" war Sarah Connor Mentorin der 16- bis 24-Jährigen, Till Brönner übernahm die ab 25-Jährigen, George Glueck versuchte als Mentor der Gruppen, diese zum Sieg zu führen. Die Kandidaten traten in den einzelnen Kategorien sowohl untereinander als auch gegen die Kandidaten der anderen Kategorien an.

In der ersten Casting-Phase sangen alle Kandidaten auf einer Bühne vor Publikum und der Jury. In einer Bootcamp-Phase wurden anschließend die Kandidaten für das Juryhaus auserkoren. Dort wählte jeder Mentor die Kandidaten aus seiner Kategorie, die mit ihm in die Live-Shows von "X Factor 2010" einzogen. Insgesamt neun Teilnehmer traten in den acht Live-Shows der ersten Staffel von "X Factor" auf.

Im Finale von "X Factor 2010" setzte sich die Solosängerin Edita Abdieski vor der Gruppe Big Soul als Gewinnerin durch, nachdem die Finalisten jeweils drei Lieder gesungen hatten; einen Coversong, ein Duett mit ihrem Mentor sowie den Siegersong "I've Come To Life". Als Gewinnerin von "X Factor 2010" bescherte Edita Abdieski Till Brönner mit der Gruppe der ab 25-Jährigen den Sieg und bekam einen Plattenvertrag mit Sony.

Weitere Informationen und Wissenswertes zu den Hintergründen von "X Factor 2010" finden Sie bei VOX.de.