Themen & Personen

Archiv

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

X Factor 2011

X Factor 2011 VOX

Die VOX-Castingshow "X Factor" mit Sarah Connor, Till Brönner und Das Bo als Jury begeisterte auch 2011 Woche für Woche Millionen Fernsehzuschauer.

2011 war die zweite Staffel der Musik-Castingshow "X Factor" bei VOX zu sehen. Bei "X Factor 2011" saßen wie schon in der ersten Staffel 2010 Sarah Connor und Till Brönner in der Jury, unterstützt wurden sie vom Rapper Das Bo als drittem Jurymitglied. Jochen Schropp war auch in der zweiten Staffel von "X Factor" Moderator. Sarah Connor, Till Brönner und Das Bo machten sich bei "X Factor 2011" auf die Suche nach einem neuen Gesangstalent, das den "X Factor" besitzt, also das gewisse Etwas hat.

Die Kandidaten bei "X Factor 2011" wurden wie schon bei der ersten Staffel in drei Kategorien eingeteilt, für die jeweils ein Jurymitglied Mentor wurde: die Kategorie der Solosänger von 16 bis 24 Jahren, die Kategorie der Solosänger ab 25 Jahren sowie die Kategorie der Duette und Gruppen. Bei "X Factor 2011" übernahm Das Bo die 16- bis 24-jährigen Solosänger, Till Brönner war erneut Mentor der Solosänger ab 25 Jahren. Sarah Connor war Mentorin der Gruppen und Duetten. Jeder Mentor versuchte, die Kandidaten aus seiner Kategorie zum Sieg zu führen. Die Kandidaten traten bei "X Factor 2011" sowohl untereinander als auch gegen die Kandidaten der anderen Kategorien an.

Nach einer ersten Casting-Phase schafften es rund 160 Teilnehmer in der zweiten Staffel von "X Factor" in das Superbootcamp. Dort entschied die Jury, welche Kandidaten ins Juryhaus einzogen. In diesem wählten die Mentoren die besten vier Kandidaten ihrer Kategorie aus, die mit ihnen in die Live-Shows einziehen durften. In acht Live-Shows traten bei "X Factor 2011" anschließend insgesamt zwölf Teilnehmer gegeneinander an.

Das Finale von "X Factor 2011" entschied Solosänger David Pfeffer für sich, der vor der Solosängerin Raffaela Wais und dem Duo Nica & Joe den ersten Platz belegte. Beide Kandidaten gaben im Finale jeweils drei Lieder zum besten; einen Coversong, ein Duett mit einem Stargast sowie einen eigenen Song. So sang Gewinner David Pfeffer im Duett mit Melanie C und performte zudem "I'm Here", das schließlich zum Siegersong wurde. Raffaela Wais sang mit Kelly Rowland und präsentierte zudem die Single "Heaven Only Knows". Nica & Joe performten einen Song mit Michael Bublé und sangen ihren Titel "Build A Palace".

David Pfeffer gewann die zweite Abstimmung im Finale mit 60,5 Prozent der Stimmen. Als Gewinner von "X Factor 2011" verhalf er Mentor Till Brönner erneut zum Sieg in seiner Kategorie.

Weitere Informationen und Hintergründe zu "X Factor 2011" finden Sie bei VOX.de

Videos zu "X Factor 2011"
Sarah Connor: Babybauch-Vergleich mit Till Brönner
00:00 | 02:43

X Factor 2011: Castingshow 1

Sarah Connor: Babybauch-Vergleich mit Till Brönner