Themen & Personen

Archiv

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Chakall

Koch

Chakall
Foto: picture alliance/Eventpress

Chakall ist ein Fernsehkoch und Kochbuchautor aus Argentinien. In der VOX-Sendung "Grill den Henssler" war er als Kochcoach zu sehen.

Geboren am: 05. Juni 1972
Geburtsort: Tigre, Argentinien
Sternzeichen: Zwillinge

Chakall ist ein Koch, der am 5. Juni 1972 in Tigre bei Buenos Aires geboren wurde. Er heißt ursprünglich Eduardo Andrés Lopez und ist in Deutschland durch verschiedene TV-Formate bekannt, unter anderem als Teil der "Beef Buddies". Auch in Portugal und China ist der Argentinier mit seinen Kochsendungen erfolgreich. 2014 trat Chakall in der VOX-Show "Grill den Henssler" als Coach gegen Steffen Henssler an.

Das Talent zum Kochen wurde ihm in die Wiege gelegt. Seine Mutter war Köchin in einem Restaurant in Buenos Aires. Dennoch zog es Chakall zunächst in eine andere Richtung: Er studierte Journalismus und schrieb unter anderem für das Musikmagazin "Rolling Stone". Den Spitznamen "Chakall", eine Anspielung auf sein abenteuerlustiges Wesen, bekam er von seiner Mutter. Der Koch hat über hundert Länder bereist und spricht sechs Sprachen. Sein Markenzeichen ist ein bunter Turban. Diesen entdeckte er auf einer seiner Reisen durch Afrika und trägt ihn anstelle einer Kochmütze.

Chakall betreibt seit einigen Jahren drei Restaurants und einen Catering-Service in Porto und Lissabon. 2013 eröffnete er in Berlin das Restaurant "Sudaka". In Portugal und China veröffentlichte er zudem zahlreiche Kochbücher. Sein erstes deutsches Kochbuch "Chakall kocht" wurde 2010 mit dem Gourmand World Cookbook Award ausgezeichnet. Im Zeichen der südamerikanischen Küche steht sein Kochbuch "Chakalls Sudaka", das 2015 erschienen ist.

Alle Neuigkeiten rund um Chakall erfahren Sie immer brandaktuell bei VOX.de.