Themen & Personen

Archiv

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Danny Ecker

ehemaliger Stabhochspringer

Danny Ecker
Foto: picture alliance/dpa

Danny Ecker war bis 2012 ein erfolgreicher deutscher Stabhochspringer. In der VOX-Sendung "Ewige Helden" trat er gegen andere Sportgrößen an.

Geboren am: 21. Juli 1977
Geburtsort: Leverkusen
Größe: 192 cm
Sternzeichen: Krebs

Der Sportler Danny Ecker kam am 21. Juli 1977 in Leverkusen zur Welt. Schon in jungen Jahren nahm er sich seine Eltern, beide leidenschaftliche Leistungssportler, zum Vorbild. Er begann - wie sein Vater - Basketball zu spielen und träumte von einer NBA-Karriere. Gleichzeitig fing er auch mit dem Stabhochspringen an und zeigte, dass er das leichtathletische Talent seiner Mutter geerbt hatte. Beim TSV Bayer Leverkusen trainierte er lange Zeit beide Sportarten parallel und entschied sich erst im Alter von 17 Jahren gegen das Basketballspielen, um sich voll und ganz auf seine professionelle Laufbahn im Stabhochsprung zu konzentrieren - und das trotz Höhenangst.

Schnell konnte Danny Ecker erste Erfolge im Jugendsport feiern. Nach bestandenem Abitur und geleistetem Grundwehrdienst schaffte er 1998 den sportlichen Durchbruch, als er bei der Hallen-EM in Valencia die Bronze-Medaille gewann und außerdem seinen persönlichen Freiluft-Rekord von 5,93 m aufstellte. In der Halle sprang Danny Ecker sogar noch höher: 2001 knackte er die 6-Meter-Marke und hält damit bis heute den Deutschen Hallenrekord.

Aufgrund zahlreicher Verletzungen in den darauffolgenden Jahren musste der Stabhochspringer eine Auszeit vom Sport nehmen und begann ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der FernUniversität. 2004 feierte Danny Ecker jedoch sein Comeback im Stabhochsprung und meldete sich mit dem fünften Platz bei den Olympischen Spielen in Athen erfolgreich im Profi-Sport zurück. Das Jahr 2007 wurde zum erfolgreichsten seiner Laufbahn: Danny Ecker wurde nicht nur Deutscher Meister, Europameister, WM-Dritter und gewann diverse weitere Wettkämpfe, sondern bekam darüber hinaus den Titel "Leichtathlet des Jahres" verliehen. 2009 wurde Ecker mit 5,80 m noch einmal Deutscher Meister in der Halle. Anschließend konnte er aufgrund von Verletzungen nicht mehr an seine alten Erfolge anknüpfen und entschied, Abschied vom Leistungssport zu nehmen. 2012 beendete Danny Ecker seine Karriere im Stabhochsprung.

So ganz wollte Danny Ecker sich aber nicht vom Sport verabschieden: Er arbeitete als Personal Trainer, bis er sein BWL-Diplom abgeschlossen hatte. Heute ist er als Kreditanalyst in einem Chemie- und Pharmaunternehmen tätig. Im Frühjahr 2016 kam sein sportlicher Kampfgeist in der VOX-Sendung "Ewige Helden" wieder zum Einsatz, in der Danny Ecker sich dem Wettkampf gegen neun weitere ehemalige Sport-Stars stellte.

Weitere Informationen über Danny Ecker sowie News und Videos finden Sie hier bei VOX.de.

Videos zu "Danny Ecker"
Danny Ecker und Frank Busemann geben nicht nach
00:00 | 12:38

"Nicht loslassen" heißt die Devise

Danny Ecker und Frank Busemann geben nicht nach