Themen & Personen

Archiv

 
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Vural Öger

Unternehmer

Vural Öger
Foto: picture alliance/Eventpress

Vural Öger ist ein deutsch-türkischer Unternehmer und Politiker. Er war von 2014 bis 2015 einer der Investoren in der VOX-Sendung "Die Höhle der Löwen".

Geboren am: 01. Februar 1942
Geburtsort: Ankara, Türkei
Sternzeichen: Wassermann

​Vural Öger ist ein deutsch-türkischer Unternehmer, Investor und Politiker. Als einer der einflussreichsten Unternehmer im Tourismusbereich hat Öger ein Reiseimperium geschaffen: Er ist Inhaber der Vural Öger Touristikgruppe. Als geschäftsführender Gesellschafter ist Vural Öger außerdem beim Beratungsunternehmen Öger Consulting und der Vural Öger Investment GmbH aktiv. Von 2014 bis 2015 suchte er neben Judith Williams, Lencke Steiner, Jochen Schweizer und Frank Thelen in der VOX-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" interessante und erfolgversprechende neue Geschäftsideen von Jungunternehmern, in die es sich lohnte zu investieren.

Vural Öger wurde am 1. Februar 1942 in der türkischen Hauptstadt Ankara geboren. Mit 18 Jahren kam er für ein Ingenieursstudium an der TU Berlin nach Deutschland, das er 1968 mit dem Diplom abschloss. Während des Studiums jobbte er unter anderem im studentischen Reisebüro der Universität. Öger war schon früh vom Thema Reisen und vom Fliegen begeistert und entdeckte eine Geschäftsnische: Damals gab es noch keine Direktflüge von Hamburg in die Türkei. Das sollte sich ändern: 1969 gründete Vural Öger das Reisebüro Istanbul, das mit gecharterten Flugzeugen vielen türkischen Zuwanderern per komfortablem Direktflug Besuche in der Heimat ermöglichte. Da diese Charterflüge sehr gut angenommen wurden, folgte 1972 die Gründung des Flugveranstalters Öger Türk Tur. 1982 erweiterte Vural Öger mit der Gründung der Öger Tours GmbH seinen Geschäftsbereich auf Türkei-Reisen für deutsche Urlauber. Und das mit großem Erfolg: In nur wenigen Jahren konnte sich die Öger-Gruppe mit einem jährlichen Umsatz von über 700 Millionen Euro und 1,2 Millionen Passagieren zum größten europäischen Anbieter für Reisen in die Türkei entwickeln. Im Jahr 2010 verkaufte Vural Öger seine Marke Öger Tours an die Thomas Cook AG und saß dort bis 2013 im Aufsichtsrat. Die anderen Firmen blieben im Portfolio der Firmengruppe Öger. Vural Öger fokussierte sich auf die strategische Führung seiner Unternehmen, während er die operativen Tätigkeiten an seine Tochter Nina Öger abgab. Ende 2013 gründete Öger den Reiseveranstalter V.Ö. Travel, der bis 2015 am Markt aktiv war.

Neben seiner beruflichen Karriere ist Vural Öger auch politisch und gesellschaftlich aktiv: Als jahrelanges Mitglied der SPD vertrat er diese von 2004 bis 2009 als Abgeordneter im Europäischen Parlament. Außerdem ist der Reiseunternehmer beim Ausbau und der Pflege der deutsch-türkischen Beziehungen sehr engagiert, unter anderem gründete er 1998 die Deutsch-Türkische Stiftung (DTS) und wurde 2001 Mitglied in der Zuwanderungskommission der Bundesregierung (geleitet von Rita Süssmuth). Ebenfalls 2001 wurde Vural Öger mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande und der Verdienstmedaille des türkischen Staates ausgezeichnet.

In welche Geschäftsideen Vural Öger in den ersten beiden Staffeln von "Die Höhle der Löwen" investiert hat, können Sie sich bei VOX.de noch einmal ansehen.

Videos zu "Vural Öger"
Die "Hand+Fuss"-Strumpfanziehhilfe begeistert die "Löwen"
00:00 | 12:19

Vural Öger will die Hälfte der Firma übernehmen

Die "Hand+Fuss"-Strumpfanziehhilfe begeistert die "Löwen"