MO - FR I 16:00

4 Hochzeiten und eine Traumreise

 

Andrea war frei, da ergriff Frank die Chance

Andrea war frei, da ergriff Frank die Chance

Trösten kann er, der Frank

Andrea und Frank sind das zweite Paar der "4 Hochzeiten ..."-Woche. Sie heiraten mitten im Ruhrpott in Witten unter dem Motto "Weniger ist mehr" - das Ehepaar hat nämlich ein kleines Budget und kann sich dementsprechend keine großen Sprünge erlauben. Aber es kommt ja auch auf die großen Gefühle und nicht das große Geld an, deswegen schauen wir doch erst einmal, wie sich das Traumpaar kennengelernt hat.

Frank hat Andrea über ihren Ex-Freund kennengelernt. Frank war mit dem nämlich in einer Einheit bei der freiwilligen Feuerwehr und der Bräutigam bekam irgendwann den Zoff zwischen dem Kameraden und dessen damaliger Freundin Andrea mit. Als dann Schluss war, reagierte er prompt: "Bei mir ist noch ne Couch frei, wenn du Trost brauchst". Und Andrea konnte bei so einem verlockenden Angebot einfach nicht 'Nein' sagen. Vorzügliche Taktik vom Frank, einer fällt vom Schlitten und dann schlägt man einfach zu. So kann man auch zu einem Partner kommen.

Aber zurück zur eigentlichen Liebesgeschichte: Nach zwei Tagen Trost und Süßholz raspeln war Andrea bereit für die nächste Beziehung und seitdem sind die zwei ein Paar. Eine Verlobung und ein weiteres Jahr später klingeln nun die Hochzeitsglocken. Ach, kann Liebe schön sein.

- Anzeige -
Ein Segen aus dem Jenseits

Diese Trauung hat magische Kräfte

Ein Segen aus dem Jenseits