MO - FR I 17:00

"Angst"-und-"Panik"-Drama bei der Anprobe

"Angst"-und-"Panik"-Drama bei der Anprobe
00:00 | 01:30

Model Monique kämpft mit dem Kreislauf

"Brautalarm" bei "Zwischen Tüll und Tränen": In einem Moment posiert Model Monique bei der Anprobe noch anmutig in ihrem Traumkleid, im nächsten versagt ihr Kreislauf. Mutiert der Termin zum Tüll-Desaster?

Auf Brautkleid-Sucherin Monique trifft das zu, was Kraftwerk schon vor langer Zeit trällerten: "Sie ist ein Model und sie sieht gut aus." Gar nicht so gut sieht es allerdings schlagartig für sie aus, als sie bei Brautmodenausstatterin Nihal ihr Wunschkleid anprobiert. Das hatte sie sich schon vorher ausgeguckt, doch bei der nochmaligen Anprobe passt es auf einmal nicht mehr. Zwischenzeitlich sind beim Model nämlich die Pfunde gepurzelt und sie ist mehrere Kilo leichter.

Ganz dick kommt es hingegen einige Momente später. Von jetzt auf gleich mogeln sich "Panik" und "Angst" zwischen die wunderschönen Brautkleider im Laden. Diagnose: Kreislaufversagen. Der kleine Kollaps bereitet Nihal Kopfzerbrechen: "Es macht mir Angst, wenn die Kunden mir auf einmal umkippen. Das kann natürlich auch gefährlich werden, wenn sie den Kopf anstoßen." Zum Glück ist Monique weder im wörtlichen noch im übertragenen Sinne auf den Kopf gefallen. Unpraktisch allerdings, dass sie sie an diesem Tag scheinbar nicht dem Volksmund gelauscht hat. Der da sagt: Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Doch Monique hat nichts gegessen und ihr Kreislauf versagt. Hätte man die Anprobe mal lieber im Sitzen gemacht: "Ich kriege gerade Panik. Das ist immer, wenn ich zu lang stehe." Lang fackelt die liebenswürdige Verkäuferin Nihal nicht, denn bei ihr wird Kundenfreundlichkeit großgeschrieben. Wie der helfende Engel aus dem Buch Mose schafft sie erquickendes Wasser herbei. Und der sympathische Engel auf Erden hat sogar mehr als die biblische Gestalt zu bieten und eilt mit einem Teller schmackhafter Häppchen herbei. Dank der Aufpäppel-Aktion kehren die Lebenskräfte langsam aber sicher in den schlanken Modelkörper zurück.

Schwächeepisoden kommen dem Model scheinbar dann und wann unter: "Das passiert so oft in letzter Zeit. Das hat nichts mit dir zu tun. Aber jetzt ist es wieder gut. Das dauert nur ein paar Minuten, dann bin ich wieder da." Am Hochzeitstag will Monique dann aber eine vernünftige Grundlage schaffen. Zusammenklappen vor dem Traualtar wäre dann ja auch nicht so traumhaft.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Je mehr Tüll, desto besser
00:00 | 04:19

Anne mag es opulent

Je mehr Tüll, desto besser