MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Annika hat noch vier Anproben vor sich

Annika hat noch vier Anproben vor sich

Die Begeisterung fehlt

In Wetzlar führt kein Weg für alle Heiratswilligen an Brautmodenausstatterin Marie Bernal vorbei. In ihrem Geschäft hat die Spanierin über tausend Kleider im Angebot. Ihre Mission lautet: "Die glückliche Braut" und dafür erfüllt sie mit ihren Schneiderinnen fast jeden Sonderwunsch.

Marie Bernals nächste Kundin war bereits bei einem anderen Brautmodenausstatter, doch ohne Erfolg. Inhaberin Marie ist zuversichtlich, dass sie diese Kundin zufriedenstellen kann. Braut Annika kommt in Begleitung ihrer Trauzeugin Marina, Mama Susanne und einer Freundin. Sie hat ganz konkrete Vorstellungen von ihrem Traumkleid: "Es soll schlicht sein, mit feiner Spitze und dezentem Glitzer." Annika präsentiert Inhaberin Marie Bernal einige Fotos von ihren Vorstellungen. Ihr Budget liegt bei 1500 Euro.

Bei der ersten Anprobe fehlte Annika die leidenschaftliche Beratung und das Mitfiebern bei der Auswahl des geeigneten Kleides. Doch bei Marie Bernal fühlt sie sich wie eine Braut im Brautkleid-Himmel. Bei ihr fällt Annika die Auswahl nicht schwer und nach und nach wandern fünf Kleider in die Umkleidekabine. Das erste Brautkleid besticht durch elegante, spanische Spitze und einem sexy Rückenausschnitt. Braut Annika findet es zwar sehr schön, aber ihr fehlt die Begeisterung, das bemerkt auch Inhaberin Marie Bernal: "ich merke schon, die Begeisterung fehlt."

Und so geht es für Annika zurück in die Umkleidekabine zur Anprobe der restlichen vier ausgesuchten Modelle.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Ist Uwe der Herausforderung gewachsen?

Braut Daniela probiert sich aus

Ist Uwe der Herausforderung gewachsen?