MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Annka: "Alles muss perfekt sein"

Annka: "Alles muss perfekt sein"

Ideale Passform, aber auch bequem

In Münster in Westfalen ist das Brautmodengeschäft "Anabella Münster" eine feste Institution. Wer den Mann fürs Leben gefunden hat, findet hier das passende Brautkleid. Vor einem Monat begab sich die 30-jährige Braut Annka in die professionellen Hände von Chefin Ana-Isabell. In Begleitung ihrer Mutter und Trauzeugin hat sich die Tänzerin in ihr Traumkleid verliebt. Ob das Kleid nur ein heißer Flirt oder doch die große Liebe war, klärt sich heute. "Ich weiß gar nicht mehr wie das Kleid aussieht. Ich bin sehr aufgeregt, weil ich keine Ahnung mehr habe, wie es aussieht." scherzt die Braut. "Ana Isabell hat mir beim letzten Besuch erzählt, dass ein Foto des ausgesuchten Kleides Unglück bringen soll, deshalb habe ich kein Foto gemacht." Doch nachdem sie ihr ausgesuchtes Kleid in der Kabine anprobiert hat, überzeugt Annka ein Blick in den Spiegel: "Ja doch, es ist mein Kleid."
Um nun die geplanten Änderungen vorzunehmen, bringt Heidi Schneiderin Natalia ins Spiel. Die Länge und die Weite müssen geändert werden und das Dekolletee wird mit einem Push-Up aufgefüllt. Das Kleid sitzt oben herum perfekt, nur gekürzt werden muss es noch. Dank der im Dekolletee eingelegten Push-Ups fühlt sich Braut Annka nun pudelwohl. So hatte sie sich ihr Kleid vorgestellt: "Es soll super passen, aber auch bequem sein. Ich wollte mich nicht den ganzen Tag quälen. " Natalia muss also ganze Arbeit leisten, um die angehende Braut glücklich zu machen.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Eine lustige Anprobe

Maria kommt wieder

Eine lustige Anprobe