MO - FR I 16:00

Aus Ricky wird Lola

Aus Ricky wird Lola
00:00 | 02:16

Love comes softly

Bei der dritten Hochzeit in dieser Woche bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" wollen sich der gebürtige Amerikaner Ricky und seine große Liebe Stephan trauen. Der Transgender-Illusionist und der Taxifahrer haben sich für eine Hochzeit in Karlsruhe unter dem Motto "Love comes softly" entschieden. Das glückliche Paar lernte sich in einer schwierigen Zeit kennen und ihre Beziehung startete mit einem schweren Schicksalsschlag.

"Ich habe Stefan in einer MS-Gruppe kennengelernt", erinnert sich Ricky an das erste Treffen. Stephan bekam vor einiger Zeit die Diagnose Multiple Sklerose und Ricky hat eine Krankheit, die ähnliche Merkmale aufweist. Vom ersten Zusammentreffen bis zur Beziehung hat es dann aber eine Weile gedauert. "Ich habe mich nicht auf den ersten Blick in ihn verliebt", gesteht Ricky. Um Stephan war es hingegen vom ersten Moment an geschehen.

Erst in der Zeit, in der es dem Amerikaner gesundheitlich deutlich schlechter ging, hat es auch bei ihm gefunkt. "Beim Füttern und Pflegen sind wir uns extrem nahe gekommen. Und da habe ich gemerkt, dass ich Liebe für ihn empfinde", erinnert er sich. Trotz all der schweren Rückschläge hat ihre Krankheit doch etwas Gutes: Es hat sie zur großen Liebe geführt.
Die Tatsache, dass sich hier zwei Männer trauen bedeutet allerdings nicht, dass es in dieser Woche nur drei Gastbräute geben wird. Der Transgender-Illusionist Ricky wird nämlich in Gestalt von Braut "Lola" heiraten. Wenn das mal keine aufregende Hochzeit wird.

- Anzeige -
Ein durchaus überraschender Ausgang
00:00 | 02:20

Die Siegerin ist nur drei Punkte vorne

Ein durchaus überraschender Ausgang