MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Bei der Hochzeit wird sie hochschwanger sein

Bei der Hochzeit wird sie hochschwanger sein

Josie muss ins Kleid "reinwachsen"

In Magdeburg haben Janine Frotscher und Ester Barone einen besonderen Fall. Braut Josi heiratet in fünf Monaten und wird dann hochschwanger sein. “Das ist sehr aufregend“, erklärt Ester, “denn wir führen nicht wirklich Schwangerschaftskleider. Wir brauchen ein Kleid, wo sie mitwachsen kann.“ Josi und ihre Mutter Steffi sind extra aus der Nähe von Leipzig angereist, um das perfekte Kleid für die schwangere Braut zu finden. Josi sucht eigentlich eine A-Linie mit Tüll, würde aber auch gern noch ein engeres Kleid ausprobieren, wo man den Bauch und ihre Kurven sehen kann. Allerdings begrenzt die Schwangerschaft die Kleiderauswahl auf ein paar wenige Modelle. Josis kirchliche Hochzeit in fünf Monaten soll ein rauschendes Fest mit 150 Gästen werden. Das erste Kleid ist eine schlichte A-Linie mit einer bestickten Korsage. Doch das fällt schon beim ersten Ansehen aus und so wird das zweite Kleid probiert. Dieses hat einen Tüllrock und kann für die Schwangerschaft angepasst werden. Statt Reißverschluss oder Knöpfen könnte zum Beispiel eine Schnürung eingenäht werden. Josie ist angetan: “Ich hätte nicht gedacht, dass mir das so gefällt.“ Das Kleid kostet 1.200 Euro. Es hat einen Rock mit dezentem Glitzertüll, eine schlichte Korsage und eine kleine Schleppe. Und das Beste: ein Babybauch kann hier ganz entspannt hinein wachsen.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Mit oder ohne Träger?

Braut Julia tut sich schwer

Mit oder ohne Träger?