MO - FR I 16:00

Bei Jaquelines Trauung bleibt kein Auge trocken

Bei Jaquelines Trauung bleibt kein Auge trocken
00:00 | 03:35

Rührung bei den Gastbräuten

So emotional hingerissen sind die Gastbräute bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" wahrlich selten. Doch die Trauung von Jaqueline, der zweiten Braut der Woche, in Bad Füssing endet in meinem Meer von Freudentränen. Vor allem die zwei süßen Zwillinge Tobias und Jonas, die ihren Eltern die Eheringe bringen, verzücken die Bräute.

Adrett herausgeputzt und mächtig stolz marschieren die beiden 3-Jährigen zum Altar. Als Mama Jaqueline sich dann den Ring für ihren Liebsten vom Ringkissen nimmt, gibt's von Sohnemann Jonas dann noch einen Tipp. "Der Ring gehört eigentlich dem Papa", erklärt er pflichtbewusst. Recht hat er, denn schon tauschen Gregor und Jaqueline die Ringe wieder aus. "Er nimmt seine Aufgabe eben ernst", schmunzelt Hochzeitsexperte Froonck da. Süß die beiden.

"Das war Wahnsinn", schwärmt Gastbraut Nina hinterher. "Echt Romantik pur!" Derweil ist Antje kaum noch fähig, ihre Rührung in Worte zu fassen. "Ehrlich gesagt habe ich in dem Moment gar nicht mehr so genau hinhören können, weil ich so mit meinen Tränen zu tun hatte", gesteht sie. Auch Frooncks Herz ist angerührt. Harmonisch, zärtlich, familär und intim sei die Trauung gewesen. Dann haben Jaqueline und Gregor doch alles richtig gemacht, oder? Wird sich die kollektive Gefühlsexplosion auch in den Punkten niederschlagen?

- Anzeige -
Bei Jenny konnte man sich wohlfühlen
00:00 | 04:58

Gut geplant!

Bei Jenny konnte man sich wohlfühlen