MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Braut Claudia sucht einen Tülltraum

Braut Claudia sucht einen Tülltraum

Keine einfache Beratung

Victoria Rüsche aus dem von einigen als schön empfundenen Köln liebt Vintage-Kleider und designt die meisten selbst. 40 Modelle zwischen 1.500 und 3.200 Euro hat sie im Angebot. Victorias Atelier wurde Braut Claudia von einer Freundin empfohlen. Die 28-Jährige hat schon eine erfolglose Anprobe bei einem anderen Ausstatter hinter sich. Sie wünscht sich ein schlichtes Kleid mit viel Tüll, aber weniger Spitze.

Gerade mit diesen Wünschen und ihrer Kleidergröße 42 wird sie es in Victorias Vintage-Atelier schwer haben etwas zu finden. Doch für Victoria ist das ein Abenteuer, das sie gerne mit der Braut wagen will, auch wenn sie fürchtet: “Ich bin gespannt, was sie so findet, denn eigentlich haben wir wenig von dem, was sie sucht. Doch oft wird es ja genau das Gegenteil davon.“

Auch die angehende Erzieherin Claudia und ihre Begleiterinnen starten optimistisch. Vor allem haben es ihr die Glitzer-Kleider angetan, doch leider scheiden gerade diese für die Anprobe aus. Sie sind zu klein. Sie starten dann mit einem Kleid, das die Mama ausgesucht hat, auch wenn es für die angehende Braut zu viel Spitze ist. Das Kleid hat außerdem einen fließenden Tüllrock und ist mit Perlen bestickt. Der Preis: stolze 2100 €. Doch so richtig will der Funke noch nicht überspringen.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut bestellte ohne Anprobe

Passt der Hosenanzug?

Die Braut bestellte ohne Anprobe