MO - FR I 17:00

Braut und Brautausstatterin sind sich uneinig

Braut und Brautausstatterin sind sich uneinig
00:00 | 08:35

Viel oder wenig Spitze?

Vor einem Jahr verabschiedete sich Catrin Brunsch von ihrem alten Job und erfüllte sich einen großen Wunsch: Zusammen mit ihrer Mutter Heike eröffnete sie ihren eigenen Brautmodenladen namens "Moments". Jeden Tag macht das Mutter-Tochter-Gespann hier viele Bräute glücklich. Auch Sarah soll den Laden heute freudestrahlend verlassen. Die Braut ist Cheerleader-Trainerin beim American Football und heiratet bald ihren Verlobten Michael, einen Football-Trainer. An ihrer Hochzeit will Sarah bei ihrem Bräutigam mit dem perfekten Kleid punkten.

In Catrins Geschäft sind der Braut keine Grenzen gesetzt. Sie darf sich alle Zeit der Welt nehmen, um ihr Traumkleid zu finden. Sarah hat sogar schon eine gewisse Vorstellung. Ihr Kleid soll Träger haben und eher schlicht sein, denn sie steht nicht auf viel Spitze und viel Glitzer. Brautausstatterin Catrin sieht das anders: Sie kann sich Sarah in typischen Spitzen-Kleidern perfekt vorstellen. Können die beiden sich einig werden?

Als erstes probiert die aufgeregte Braut ein "Kleopatra-Kleid" an. Es ist rückenfrei, hat einen fließenden Rock mit Schleppe und ist mit Spitze bedeckt. Sarah hat sich nie zuvor in einem Hochzeitskleid gesehen und ist überwältigt: "Mein Mann wird wahrscheinlich sprachlos sein." Doch es ist erst das erste Kleid. Die Braut möchte mit ihrer Entscheidung nicht zu voreilig sein und probiert daher das nächste Kleid an: Eine A-Linie aus Satin mit einer Raffung und nur ganz wenig Spitze. Sarah ist aber nicht ganz überzeugt davon und auch ihre Begleitungen haben etwas auszusetzen. Eine der Freundinnen hat auf einmal einen ganz besonderen Wunsch: Sie will Sarah als nächstes im aufwendigen Prinzessinnenkleid sehen. Wird die Braut vielleicht doch pompös, statt schlicht heiraten?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Den Ausschnitt wählt sie erst kurz vor der Hochzeit
00:00 | 06:52

Juliane bleibt spontan

Den Ausschnitt wählt sie erst kurz vor der Hochzeit