MO - FR I 17:00

"Da sieht man meinen Bauch"

"Da sieht man meinen Bauch"
00:00 | 06:49

Schock bei der Anprobe

Chemnitz in Sachsen. Im ehemaligen Karl-Marx-Stadt betreiben Olja und René Georgi mit Herz und Leidenschaft das Brautmodengeschäft "Glamour". Die gebürtige Ukrainerin und der Sachse sind seit zehn Jahren glücklich verheiratet und auch beruflich ein perfektes Team. Ihre heutige Kundin Franziska hat einen ganz speziellen Wunsch. Sie möchte für ihre Traumhochzeit keinen Traum in Weiß, sondern einen Traum in Rosa. Mitgebracht hat sie dafür ihre Mutter Romy, ihre Cousine Julia und eine Freundin. Für ihr Traumkleid hat die 26-Jährige ein Budget von 1.300 Euro. Neben der Farbe Rosa sollte das Kleid möglichst nicht glitzern, aber dafür viel Tüll haben.

Brautmoden-Expertin Olja zeigt ihr ein rosa Kleid mit weißer Spitze oben. Das gefällt Franziska allerdings gar nicht. Bei den nächsten Modell-Vorschlägen trifft die Expertin dann aber ins Schwarze. Neben zahlreichen rosa Brautmoden gefällt der 26-Jährigen auch ein elfenhaftes Kleid in Weiß. Drei Kleider nimmt sie mit zur Anprobe.

Für Brautmutter Romy steht eines ganz klar fest: "Wir wollen irgendwo den Wow-Effekt". Dieser Effekt bleibt beim ersten angezogenen Modell allerdings aus. In dem weißen Chiffon-Kleid mit Tattoo-Spitze am Rücken und einem Glitzergürtel wird Franziska nicht vor den Traualter treten. "Da sieht man meinen Bauch", so lautet die Begründung der Erzieherin. Wird Franziska im "Glamour" ihr Wunschkleid finden?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Je mehr Tüll, desto besser
00:00 | 04:19

Anne mag es opulent

Je mehr Tüll, desto besser