MO - FR I 16:00

Das Schicksal spielt Amor

Das Schicksal spielt Amor
00:00 | 03:07

Silvana und Sandy starten in die neue Runde

In Bad Nenndorf in Hannover haben Silvana und Sandy das Standesamt schon lange hinter sich gelassen und freuen sich nun auf ihre kirchliche Trauung. Silvana ist glücklich. "Mein Mann beweist mir immer wieder, dass er mich liebt und ich kann mir keinen besseren vorstellen", schwärmt sie, während ihr Tränen der Rührung über die Wangen kullern. Auch Sandy ist schwer verliebt: "Wenn ich sie nicht seh', dann tut das weh."

Kennengelernt haben sich die beiden bereits vor 15 Jahren. Zuerst liefen sie sich in einer Diskothek über den Weg, aber außer Blicken und einem schüchternen Hallo gab es keine Annäherungsversuche. Dann haben sich Silvana und Sandy wieder aus den Augen verloren. Doch der Zufall gibt ihnen eine weitere Chance sich zu verlieben. "Von meinem Schwiegervater die Frau, das ist von meiner Mutter die Cousine. Da waren wir zu Besuch und plötzlich kam er da rein", berichtet Silvana glücklich und Sandy führt fort: "Dann bin ich in die Küche gegangen. Und auf einmal saß Silvana da. Ich hätte niemals gedacht, dass ich sie bei mir zuhause wiedersehen oder treffen würde. Das war schon der Wahnsinn."

Nach der standesamtlichen Hochzeit vor sieben Jahren folgte auch der Kindersegen. "Für mich ist das was Besonderes, dass wir jetzt auch kirchlich heiraten", freut sich Silvana und auch Sandy ist überzeugt, dass mit Gottes Segen nichts mehr schiefgehen kann.

- Anzeige -
Hochzeit Nummer zwei
00:00 | 04:47

So wurde Mehtap beurteilt

Hochzeit Nummer zwei