MO - FR I 16:00

Der Altersunterschied kam bei der Familie nicht gut an

Der Altersunterschied kam bei der Familie nicht gut an
00:00 | 03:08

Sie hatten eine harte Nuss zu knacken

In Belgien heiratet Michèle aus Luxemburg ihren Daniel. Kennengelernt haben sich beide in einem kleinen Gasthaus in seinem Heimatdorf. Dort hatte die 41-Jährige einem guten Freund als Kellnerin ausgeholfen. Während sie die Gäste versorgte, konnte er seine Augen nicht von ihr abwenden. Beide tauschten Nummern aus und es entwickelte sich eine enge Freundschaft zwischen beiden. "Und dann hat man langsam gemerkt: Oh da ist was mehr", erinnert sie die "4 Hochzeiten und eine Traumreise"-Braut. Den entscheidenden Schritt wagte Daniel durch eine SMS. "Wenn du 14 Jahre jünger oder ich 14 Jahre ältere wäre …", schrieb er seiner Traumfrau damals. Doch gegen die Liebe ist bekanntlich weder Kraut gewachsen noch kennt sie ein Alter. Deswegen haben beide schon am nächsten Tag beschlossen, die 14 Jahre Altersunterschied einfach auszublenden und sich endlich zueinander zu bekennen.
Der Versuch ist gelungen. Seit fast zehn Jahren sind die beiden nun ein glückliches Paar und haben einen gemeinsamen Sohn. Gemeinsam haben sie alle Widerstände überwunden. Keiner konnte sie in ihrer Liebe beirren, auch wenn es viel Kritik wegen des Altersunterschieds gab. Vor allem die Familien waren eine harte Nuss, die sie mit mühevoller Arbeit knacken mussten. Jetzt ist diese schwere Zeit vergessen und beide sind glücklich.

- Anzeige -
Bei Jenny konnte man sich wohlfühlen
00:00 | 04:58

Gut geplant!

Bei Jenny konnte man sich wohlfühlen