MO - FR I 17:00

Zwischen Tüll und Tränen

 

Der Oma gefällt´s, der Braut nicht

Der Oma gefällt´s, der Braut nicht

Modischer Generationenkonflikt

Im hohen Norden in der 1000 Seelen-Gemeinde Tolk geht es eher schlicht zu, jedenfalls was den Brautkleidergeschmack der Frauen angeht. Das Traditionshaus Mode Max Hansen ist weit über die Ortsgrenzen von Tolk bekannt und die nächste Braut hat schon ihr Konfirmationskleid und ihre Robe für den Abiball bei "Hansen" gekauft. Nun ist Braut Julia auf der Suche nach dem perfekten Brautkleid.

Inhaberin Claudia Hansen-Müller freut sich auf Kundin Julia, die mit reichlich Beratungshilfe bei ihr im Laden erscheint. Oma, Mama, Schwester, die Nachbarin und ihre beiden Trauzeuginnen sind mit dabei und sollen ihr zur Seite stehen, wenn sie diese wichtige Kaufentscheidung trifft. Julia möchte am Strand heiraten und hat auch schon ein Bild vor Augen: "Es soll auf jeden Fall ziemlich schlicht sein. Weil ich nicht so viel Glitzer und Tüll möchte. Es muss einfach strandtauglich sein."

Auch Oma Waltraud wünscht sich eine schlichte Variante. Und da Oma die 1000 Euro für das Kleid spendiert, ist ihre Meinung natürlich auch wichtig. Das erste Kleid treibt Julias Mama schon die Tränen der Rührung ins Gesicht. Der Braut gefällt es aber noch nicht so ganz. Auch Oma Waltraud ist begeistert. Doch letztlich muss es nur einer gefallen – der Braut. Wird sie bei "Hansen" ihr strandtaugliches Kleid finden?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Die Braut bestellte ohne Anprobe

Passt der Hosenanzug?

Die Braut bestellte ohne Anprobe