MO - FR I 17:00

Die Braut ist noch unsicher

Die Braut ist noch unsicher
00:00 | 05:57

Klassische A-Linie oder Meerjungfrau?

Im mittelhessischen Wetzlar macht Marie Bernal in Sachen Tüll und Spitze zukünftige Bräute der Region glücklich. Die temperamentvolle Spanierin würde in jedem Brautkleid ihres Ladens selbst heiraten: "Ich kaufe als allererstes was mir gefällt" - und dieses Konzept scheint auch ihren Kundinnen zu gefallen.

Ihre neue Kundin Tanja hat sich schon vorab von den Angeboten auf Maries Internetseite inspirieren lassen - ihre Vorstellungen von ihrem Traum in Weiß sind also schon ziemlich festgelegt. Tanja sucht ein Kleid im Meerjungfrauen-Stil. Das ist für Marie Bernal an sich kein Problem - das einzige Hindernis könnte Tanjas begrenztes Budget werden. 1000 Euro für Kleid, Schleier und Accessoires - das könnte knapp werden! Tanja schaut hilfesuchend zu ihrer Mutter, die sie begleitet: Ob die Mama im Notfall einspringen könnte, um die nötige finanzielle Hilfe zu leisten? Die Brautmutter nickt beruhigend. Aber schließlich weiß noch niemand, wie hoch diese finanzielle Hilfe sein müsste. Marie Bernal hat die Befürchtung, dass die Enttäuschung groß sein könnte, wenn Tanja ihr Traumkleid findet - und es sich dann nicht leisten kann. Aber erst mal muss ein Kleid gefunden werden. Gleich das erste Modell gefällt Tanja schon sehr gut - das kostet aber 1680 Euro. Ein weiteres Problem: Tanjas bester Freundin gefällt dieses Kleid gar nicht. Tanja wird unsicher.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen
00:00 | 08:36

Planlos im Brautmodengeschäft

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen