Demnächst wieder im Programm

"Es war wie eine Wiedervereinigungsfeier"

"Es war wie eine Wiedervereinigungsfeier"
00:00 | 01:56

Hinter den Kulissen von "Outlander"

Die erste Episode der zweiten "Outlander"-Staffel trägt den Namen "Reise ins Ungewisse". Tatsächlich ist hier der Name Programm, denn Claire und Jamie müssen sich in einer völlig anderen Welt zurechtfinden.

Executive Producer Roland D. Moore erzählt, dass alles Schauspieler sich wahnsinnig auf den ersten Drehtag gefreut haben. "Die ersten Drehtage waren wie eine Wiedervereinigungsfeier", so Moore.

Aber auch technisch ist der Einstieg in die zweite "Outlander"-Staffel eine ganz neue Herausforderung. So befindet sich die Hafenstadt "Le Havre" gar nicht in Frankreich, sondern in Schottland. "80 Prozent der Häuser sind am Computer entstanden", erzählt der Executive Producer.

- Anzeige -