MO - FR I 16:00

Die Gastbräute sind orientierungslos

Die Gastbräute sind orientierungslos
00:00 | 03:45

Keine Orga bei Stefanie

Vier Bräute machen sich wieder ans Heiraten und Punktevergeben. Und wie üblich schicken sie am Ende eine Glückliche in die Flitterwochen in die Dominikanische Republik. Diese Woche versuchen Stefanie, Bianca, Vanessa aus der Schweiz und Vanessa aus Deutschland ihr Glück. Den Anfang macht Stefanie aus Hagen. Die Einzelhandelskauffrau heiratet ihren Michael unter dem Motto "Nach dem Trommeln kam die Liebe" und stellt sich der Kritik ihrer Mitstreiterinnen.
Als erstes steht das Brautkleid auf dem Prüfstand - die Wertungen sind hier durch die Bank hoch. Sehr zur Überraschung von Froonck, der Stefanies Accessoires zu bemängeln hat und acht Punkte für absolut ausreichend hält.
Dann folgt wie üblich die Location – ein eher schlichtes Gasthaus mitten im Ruhrpott ist Stefanies Feierlocation, allerdings im grüneren Teil der Region. Ausgefallenes Ambiente oder Dekoration kann man angesichts des bescheidenen Budgets der Braut eher nicht erwarten und dennoch zeigen sich die Bräute gnädig in der Bewertung. Einzig Bianca sieht mit ihren sechs Punkten der Realität, also dem Gasthaus, ins sprichwörtliche Auge.
Insgesamt zeigen sich die Gastbräute aber erstaunlich großzügig. Ob die weiteren Wertungen „Essen“ und „Stimmung“ für Stefanie ebenso positiv ausfallen? Dann dürften die Chancen auf die Traumreise gar nicht schlecht sein.

- Anzeige -
Froonck mag Ritas Styling
00:00 | 04:49

Die erste Wertung der Woche

Froonck mag Ritas Styling