MO - FR I 17:00

Ein buntes Prinzessinnenkleid für die Braut

Ein buntes Prinzessinnenkleid für die Braut
00:00 | 08:17

Anett stellt Philipp vor eine große Herausforderung

In Dresden erwartet Braut Anett ein Paradies für Braut- und Festtagskleider. Inhaber Uwe Herrmann ist der Spezialist für heiratswillige Damen. Seine Kundin wünscht sich ein buntes Hochzeitskleid, daher geht es weiter in die Abteilung für Festmoden, die Uwe Hermanns Sohn leitet. Doch für Philipp Herrmann ist es nicht nur ungewöhnlich ein Brautkleid herauszusuchen, auch die Maße der Braut bereiten ihm Sorgen. "Für mich ist das eine große Herausforderung, weil ich das noch nie hatte in einer so großen Dimension".

Dann kommt auch schon Kundin Anett. Sie hat ihre Schwiegermutter, eine gute Freundin und viel Zeit mitgebracht. Denn ihr ist bewusst, dass der Kauf des Hochzeitskleides nicht einfach wird. Anett beschreibt Philipp Herrmann ihre Vorstellungen von einem bunten Prinzessinnenkleid mit viel Glitzer. Ausgeben möchte die Braut dafür maximal 1000 Euro." Das stelle ich mir in der Festmode wirklich sehr schwer vor", gibt der 28-Jährige offen zu.

Dennoch kann er der Braut einige Modelle in ihrer Größe präsentieren. Das erste Modell ist leider zu klein. Auch das zweite Kleid passt vorne und hinten nicht. Doch es gibt ja noch Variante Nummer drei. Wenn das Kleid nicht passt, hat Philipp ein Problem. Wird der junge Kleider-Experte Braut Anett noch zu einem Traumkleid verhelfen können?

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

"Das Gefühl kommt nicht rüber"
00:00 | 09:03

Nicole mag ihr Brautkleid nicht mehr

"Das Gefühl kommt nicht rüber"