MO - FR I 17:00

Ein Kleid mit Vergangenheit

Ein Kleid mit Vergangenheit
00:00 | 06:23

Christina hat keine Probleme mit 2nd Hand

Im beschaulichen Siegsdorf in Oberbayern bietet Nicole Goggitsch ganz besondere Brautkleider für heiratswillige Damen an. Bei "Das Richtige" können Bräute ihre Traumkleider mit romantischer Vergangenheit erwerben und zwar "Second Hand".
Angefangen hat Nicole Goggitsch damals mit sieben Brautkleidern, heute liegt die Auswahl in ihrem Geschäft bei zweihundert Modellen. Die Wünsche ihrer Kundinnen kennt Nicole inzwischen sehr gut. Den häufigsten Satz, den sie zu Beginn hört: "Ein bisschen Spitze, ein bisschen Tüll." Am Ende wird es dann aber meist ein Prinzessinenkleid "hoch drei."

Die Kundin, die Nicole heute erwartet, kommt aus der Umgebung und will ihr Brautkleid mit Geschichte finden. Braut Christina wird begleitet von ihrer Mutter, Oma und Schwiegermutter und hat noch keine konkreten Vorstellungen vom Design ihres Traumkleides, nur das Budget steht fest: 1000 Euro dürfen es sein.

Für Braut Christina sind getragene Kleider kein Problem, im Gegenteil: "Ich finde es viel schöner, dass sie bereits eine Geschichte haben. Darin ist jemand sehr glücklich gewesen und nun bin ich dran". Christina hat sich zwei Modelle ausgesucht und beginnt mit der Anprobe ihrer Auswahl. Das erste Kleid ist eine A-Linie mit ein "wenig Tüll und ein wenig Spitze" und liegt auch im Budget. Doch Braut Christina ist sich noch unsicher und möchte auch das andere Modell noch anprobieren.

- Anzeige -

Alle Videos aus der Sendung

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen
00:00 | 08:36

Planlos im Brautmodengeschäft

Sandra ist in Sachen Brautkleid für alles offen